16.01.2020 - 08:52 Uhr
WindischeschenbachOberpfalz

Shisha-Bar spendiert 30.000 Legosteine

Die Mädchen und Buben im Kinderhaus St. Elisabeth freuen sich über die 30.000 Legosteine, die die Betreiber einer Weidener Shisha-Bar gespendet haben. Bei der Übergabe gibt's gleich einen Spendenwettbewerb.

Die Jury bekommt viele fantasievolle Legohäuschen zur Begutachtung. Hannelore Haberzett (Zweite von rechts) freut sich riesig über die 30.000 gespendeten Legosteine, die Alper Akkus (Dritter von rechts) und Sarah Lorenz (Dritte von links) gespendet haben.
von Ernst FrischholzProfil

In der Eingangshalle des Kinderhauses St. Elisabeth liegen verteilt auf fünf großen Tischen 30 000 Legobausteine. Auf Kommando von Alper Akkus machen sich 21 Kinder über die Steine her. Aufgabe ist, in 30 Minuten ein Legohaus zu bauen. Die schönsten drei werden prämiert.

Dass dieses Legoevent stattfinden konnte, dafür steht Alper Akkus mit seiner Partnerin Sarah Lorenz. Beide betreiben die Shisha-Bar "Shisha-Asmin" in Weiden. Sie haben 1500 Euro in die Hand genommen, um dem Kinderhaus 30 000 Legosteine zu spendieren. Heimleiterin Hannelore Haberzett berichtet, dass sie überrascht gewesen sei, als sie von den beiden Akkus und Lorenz angesprochen wurde, was sie im Haus so als Spende brauchen könnten. Spontan kam Haberzett da auf die Legosteine, denn damit beschäftigen sich die Kinder gerne.

Die Kinder jedenfalls legen großes Geschick mit den Legosteinen an den Tag, und so entstehen die schönsten Häuschen, die sich Haberzett, Akkus, Lorenz und die Jurymitglieder ansahen und dann prämierten.

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.