12.09.2019 - 08:07 Uhr
WindischeschenbachOberpfalz

SpVgg erweckt Kirwa-Klassiker zu neuem Leben

Der Parkplatz beim Freibad wird am Sponntag zur Kirwa-Festmeile. Die SpVgg bereitet Belustigungen für Groß und Klein vor. Für Musik sorgen DJ Eddie und die „Lumpis“.

Vor dem Sportheim der SpVgg Windischeschenbach wird am Sonntag kräftig Kirwa gefeiert. Es gibt Musik und Spaß für Groß und Klein.
von Externer BeitragProfil

Es ist bereits über 20 Jahre her und nur die „Ü30“ der Windischeschenbacher Bevölkerung dürfte sich an die Kirchweih auf dem Volksfestplatz beim „Schützenhaus“. Wo heute der Edeka-Markt steht, war früher einmal im Jahr, zur Kirchweih, der Rummel los.

Von Süßigkeitenständen, über Schiffschaukeln und Schießständen bis hin zum Jugendmagneten „Autoscooter“ (damals noch liebevoll „Boxbahn“ genannt) war alles vertreten und hauchte dem Festplatz über ein paar Tage Leben ein. Doch leider leider musste diese Tradition sterben und mit ihr der Windischeschenbacher Kirwa-Rummel. Immer wieder wurden in den vergangenen Jahren Stimmen laut, ob man nicht wieder etwas Vergleichbares geschaffen werden könne.

Mit Martin Braungart hat sich nun einer in den Reihen der SpVgg gefunden, der zum einen diese Meinung teilt und sich kurzerhand dazu entschlossen hat, Ähnliches ins Leben zu rufen. Ein erster Versuch wird am 15. September auf dem Parkplatz vor der SpVgg gestartet. „Wenn es bei Jung und Alt genügend Anklang findet, können wir es von Jahr zu Jahr ausbauen“, überlegt Braungart. Der Start in die neue Kirwa beginnt am Sonntag, 15. September, um 16 Uhr. Vor allem für die Belustigung der jungen Gäste ist gesorgt. So gibt es Eis, eine Hüpfburg, Kinderschminken und Rundfahrten mit einem Feuerwehrauto. Beim Torwandschießen können die Kleinen und auch Großen ihr Geschick im Umgang mit dem runden Leder beweisen. Die Erwachsenen können es sich derweil bei Getränken und Grillspezialitäten gemütlich machen.

Für die Unterhaltung sorgt DJ Eddie und gegen 18 Uhr werden noch „Die Lumpis“ Hits aus aller Welt mit original zeitgetreuen Kostümen zum Besten geben. Eine musikalische Zeitreise durch die Epochen der Musikgeschichte.

Doch auch sportlich an diesem Nachmittag durchaus etwas geboten. Um 14 Uhr findet auf dem B-Platz der SpVgg Windischeschenbach das Derby zwischen der ersten Mannschaft und dem TSV Kirchendemenreuth statt.

Und wenn es nach Braungart geht, kann die Kirwa bei entsprechendem Bürgerinteresse von Jahr zu Jahr größer werden. „Vielleicht erreichen wir ja wieder die Dimension, dass sich auch Schausteller und Attraktionen zu uns gesellen wollen“, hofft er. Platz genug wäre auf jeden Fall.

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.