16.04.2019 - 13:11 Uhr
WindischeschenbachOberpfalz

Vollbremsung mit einem Zwölf-Meter-Gespann

Die BRK-Bereitschaft Helfer vor Ort in Windischeschenbach organisierte für ihre Mitglieder ein Fahrertraining mit dem Mannschaftstransportwagen plus Anhänger auf dem Autohof Bergler in Neuhaus.

Die Helfer vor Ort der BRK-Bereitschaft üben mit dem neuen Gespann auf dem Autohof in Neuhaus verschiedene Situationen.
von Externer BeitragProfil

Organisator und Fahrzeugwart Rick Meixner gab den Kameraden Tipps und Tricks mit auf den Weg. Neben ein paar theoretischen Grundlagen wie beispielsweise die Abmessungen des ganzen Gespanns und die Lastenverteilung sowie zum An- und Abkoppeln des Anhängers stand vor allem die Praxis mit dieser neuen rund zwölf Meter langen Fahrzeugkombination im Fokus des Trainings.

Jeder Teilnehmer hatte die Möglichkeit, das Fahren vorwärts, rückwärts, geradeaus, um die Kurve und im Slalom zu üben sowie eine Vollbremsung durchzuführen, um vor allem auch die Reaktion des Anhängers dabei zu testen. Ein Essen rundete das ganze Training ab.

Die Helfer vor Ort der BRK-Bereitschaft üben mit dem neuen Gespann auf dem Autohof in Neuhaus verschiedene Situationen.
Die Helfer vor Ort der BRK-Bereitschaft üben mit dem neuen Gespann auf dem Autohof in Neuhaus verschiedene Situationen.
Die Helfer vor Ort der BRK-Bereitschaft üben mit dem neuen Gespann auf dem Autohof in Neuhaus verschiedene Situationen.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.