18.09.2020 - 12:14 Uhr
WinklarnOberpfalz

Nachwuchs des TSV Winklarn im Fußballcamp

Im "Campo Ballissimo" drehte sich für 42 Kinder alles rund um Fußball.
von Redaktion ONETZProfil

Bereits zum dritten Mal war das „Campo Ballissimo“ des ehemaligen Bundesligaprofis Hans-Jürgen Brunner zu Gast in Winklarn. An drei Tagen erwartete 42 Kinder ein ausgefeiltes Trainingsprogramm.

Das Trainerteam des TSV um Christian Bronold, Stefan Legl, Gerhard Baier, Hans Fröhler, Siegfried Ruhland und Benedikt Hutzler hielt stets engen Kontakt zu Campo-Ballisimo-Trainer Holger Fritz, der heuer die Leitung des Fußballcamps übernahm.

Das Camp startete mit einem musikalischen Aufwärmprogramm, im Anschluss folgten diverse Trainingseinheiten sowie Wettbewerbe, bei denen verschiedene Koordinations-, Pass- und Spielvarianten erlernt wurden. Ebenfalls stand eine „Mini-Weltmeisterschaft“ auf dem Zeitplan. Zum Abschluss des letzten Trainingstages erhielten der beste Spieler und Teamplayer eine Einladung zu einem Wochenende ins Deutsche Fußball-Internat nach Bad Aibling. Alle Teilnehmer erhielten eine Ausstattung mit Trikot, Hose, Stutzen, Ball, Trinkflasche sowie eine Erinnerungsmedaille.

Abschließend bedankten sich Jugendleiter Christian Bronold und Haupttrainer Holger Fritz bei allen Teilnehmern sowie bei Hauptsponsor und TSV-Spieler Josef Haimerl. Ebenso dankte Bronold neben den Übungsleiterin auch dem ehrenamtlichen Team, dass für die Verpflegung zuständig war.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.