09.02.2020 - 17:01 Uhr
Wirbenz bei SpeichersdorfOberpfalz

Gegen Baum und eingeklemmt

Schwere Verletzungen erleidet ein Mann bei einem Unfall am Freitagabend nahe Wirbenz. Die Feuerwehr setzt schweres Bergungsgerät ein.

Mit schwerem technischen Gerät befreiten die Einsatzkräfte den Mann, der mit seinem Fahrzeug gegen einen Baum gekracht war und eingeklemmt wurde, aus dem Fahrzeug.
von Michael DenzProfil

Zu einem schweren Unfall ist es am Freitagabend gegen 18.15 Uhr auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Wirbenz und Roslas gekommen. Aus bislang noch unbekannter Ursache kam der Fahrzeugführer aus dem Zulassungsbereich Bayreuth, der die Strecke in Fahrtrichtung Roslas befuhr, mit seinem Auto nach rechts von der Straße ab und krachte dort frontal gegen einen Baum. Daraufhin kam das Wrack in der angrenzenden Ackerfläche zum Stillstand.

Hinzukommende Verkehrsteilnehmer setzten den Notruf ab.

Der 76-jährige Fahrer wurde durch den Unfall im Wagen eingeklemmt und zog sich schwere Verletzungen zu. In enger Zusammenarbeit und Absprache mit dem Rettungsdienst wurde nach der Stabilisierung des Unfallfahrzeuges und dem Schaffen eines ersten Zugangs durch die Feuerwehreinsatzkräfte die Rettung des Mannes, der alleine im Fahrzeug saß, eingeleitet. Er wurde ins Krankenhaus gebracht.

Angerückt und vor Ort eingesetzt waren die Einsatzmittel und -kräfte der Feuerwehren Wirbenz, Speichersdorf, Kemnath und Haidenaab-Göppmannsbühl. Von Seiten des Rettungsdienstes waren zwei Rettungswagen und ein Notarzt angerückt. Die Einsatzleitung der Feuerwehr hatte der Speichersdorfer Kommandant Volker Hammon, unterstützt von Kreisbrandinspektorin Kerstin Schmidt und Kreisbrandmeister Jürgen Küffner, inne. Am Fahrzeug entstand Totalschaden.

Mit schwerem technischen Gerät befreiten die Einsatzkräfte den Mann, der mit seinem Fahrzeug gegen einen Baum gekracht war und eingeklemmt wurde, aus dem Fahrzeug.

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.