01.08.2018 - 16:29 Uhr
Oberpfalz

Wochenende im Zeichen des Weißen Goldes

In Selb steigt am Samstag das Fest der Porzelliner. Bei Europas größtem Flohmarkt warten so manche Schätze auf die Besucher. Sonntag ist verkaufsoffen.

Ein Fest für Freunde des Weißen Goldes: Porzellan, soweit das Auge reicht, bietet am Samstag der Flohmarkt zum Fest der Porzelliner in Selb.
von Autor FPHProfil

(fph) Die Porzellanstadt feiert sich und das Weiße Gold. Bereits zum 28. Mal findet am Samstag, 4. August, Europas größter Porzellanflohmarkt statt. Einheimische und Besucher erwartet von 8 bis 16 Uhr ein umfangreiches Programm. 400 Anbieter bestücken den Flohmarkt, so dass am Samstag Porzellanfreunde und Schnäppchenjäger voll auf ihre Kosten kommen. Die wahren Schatzsucher sind schon früh unterwegs und ziehen mit ihren Trolleys von Stand zu Stand. Wer kein Porzellan kaufen mag, kann sich an Farben und Formen sattsehen.

Auch den Porzellanflohmarkt am verkaufsoffenen Sonntag, 5. August, mit 100 Anbietern wissen die Sammler und Liebhaber des Weißen Goldes zu schätzen. Für das leibliche Wohl und musikalische Unterhaltung ist an beiden Tagen gesorgt. Um 9.30 Uhr läutet am Samstag der Spielmanns- und Fanfarenzug Selb mit einem Standkonzert am Marktplatz das Fest der Porzelliner ein. Die Eröffnung durch Oberbürgermeister Ulrich Pötzsch folgt um 10.30 Uhr. Spannung verspricht die Versteigerung wertvoller Porzellanteile um 14 Uhr. Ab 19 Uhr steht die "Egertaler Big Band" auf der Bühne.

Während des Flohmarkts am Samstag haben die Besucher in der Ludwigstraße an den Mitmach- und Informationsständen des Porzellanikons die Möglichkeit, selbst Hand anzulegen, Porzellanexpertisen mitgebrachter Stücke zu erhalten, Vorführungen zu verfolgen, "Selblinge" und Kataloge zu erwerben. Das Lions-Hilfswerk hat eine Porzellanwurfbude aufgebaut, ein Zauberer unterhält die Besucher und an verschiedenen Stellen gibt es Musik.

Am Martin-Luther-Platz ist der Verein "Leben und Lernen in Kenia" mit seinem Porzellanmemory und dem "Porzellan-Tic-Tac-Toe" präsent. Ein toller Anblick ist auch der Luftballonwettbewerb zwischen 11 und 12 Uhr. Der Porzellanflohmarkt setzt sich bis in den Innenhof des "Factory In" fort. Dort unterhalten von 13 bis 17 Uhr die "Bayerisch-Böhmischen Musikanten".

Sehenswert ist die Ausstellung "Weißes Gold - Porzellan erleben" im Rosenthal-Theater. Dort zeigen die regionalen Porzellanfirmen ihre neuesten Produkte. Das Porzellanikon bietet an seinen Standorten in Hohenberg und Selb einen faszinierenden Einblick in die Welt des Weißen Goldes. Darüber hinaus lohnt sich ein Blick ins Rathaus der Stadt. Dort hat Traude Faßbender-Achtziger in Zusammenarbeit mit dem Porzellanikon die Ausstellung "Hans Achtziger (1918-2018) - eine Retrospektive" auf die Beine gestellt. Für Samstag hat die Stadt einen kostenfreien Shuttlebustransfer eingerichtet. Zwischen 9 und 18 Uhr fahren Busse von der Haltestelle Schillerstraße zu den Werksverkäufen und zum Porzellanikon in Selb-Plößberg.Weitere Informationen: www.selb.de/porzellinerfest



Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.