11.04.2021 - 10:10 Uhr
WunsiedelOberpfalz

Unter Drogen am Steuer eines Abschleppwagens

Der Streit zwischen Abschleppwagen-Fahrer und Autohändler, weshalb die Polizei Marktredwitz gerufen wurde, wurde zur Nebensache: Der Abschleppwagen-Fahrer stand unter Drogen- und Alkoholeinfluss.

Symbolfoto.
von Externer BeitragProfil

Aufgrund eines Streites wurde am Freitagvormittag die Polizei Marktredwitz zu einem Autohändler in Wunsiedel gerufen. Dort stellten die Beamten fest, dass der tschechische Fahrer eines Abschleppwagens unter Drogen- und Alkoholeinfluss stand. Er hatte den Abschleppwagen kurz zuvor auf öffentlichen Verkehrsgrund bewegt. "Auch wenn der Alkoholwert nur knapp über 0,3 Promille lag, so sind hier Wechselwirkungen mit dem festgestellten Metamphetamin und somit erhebliche Beeinträchtigungen der Verkehrstüchtigkeit möglich", berichtete die Polizei. Der 49-jährige Fahrer wurde ins Klinikum Marktredwitz zur Blutentnahme gebracht. Die Weiterfahrt wurde für 24 Stunden unterbunden. Der Streit, weshalb die Polizei gerufen wurde, wurde dabei zur Nebensache und wurde hierbei gleich mit beigelegt.

Weil er die Geldstrafe von 2077 Euro nicht begleichen konnte, rief der 21-Jährige seinen Vater um Hilfe

Schirnding
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.