01.10.2021 - 11:16 Uhr
WunsiedelOberpfalz

Landkreis Wunsiedel übernimmt Fichtelgebirgshalle

Bürgermeister Nicolas Lahovnik, Landrat Peter Berek und der Leiter der Entwicklungsagentur Fichtelgebirge, Thomas Edelmann, (von links) bei der symbolischen Schlüsselübergabe.
von Externer BeitragProfil

Seit 1. Oktober sind die Fichtelgebirgshalle sowie der ehemalige "Wunsiedler Hof" und die dazugehörige Tiefgarage in neuen Händen. Der Landkreis Wunsiedel hat den Komplex von der Stadt Wunsiedel übernommen.

Bürgermeister Nicolas Lahovnik zeigt sich erfreut, dass die Verhandlungen zu einem guten Ende für beide Seiten geführt hätten. Die Stadt konnte damit nicht zuletzt den seit Jahren bestehenden Auflagen der Aufsichtsbehörden, Halle und Hotel zu veräußern, Folge leisten, heißt es in einer Pressemitteilung zur Übernahme.

„Es war uns sehr wichtig, dass durch den Käufer sichergestellt wird, dass die Halle auch weiterhin im bisherigen und angemessenen Umfang für unsere bewährten Veranstaltungen genutzt werden kann. Durch den Verkauf an den Landkreis haben wir jetzt noch den Vorteil, dass der Behördenstandort sogar noch gestärkt wird“, wird Bürgermeister Nicolas Lahovnik zitiert.

Die Stadtbücherei und die Tourist-Information mit Kartenverkauf bleiben vorerst in ihren angestammten Räumen. Hier konnten mit dem Landkreis entsprechende Mietverträge geschlossen werden.

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.