13.12.2019 - 14:41 Uhr
WunsiedelOberpfalz

Ein Mann mit Erfahrung

Jörg Hacker heißt der neue Geschäftsführer beim Naturpark Fichtelgebirge.

Jörg Hacker (Mitte) wird neuer Geschäftsführer des Naturparks Fichtelgebirge. Das hat der Vorstand des Naturpark-Vereins einstimmig beschlossen. Mit im Bild von links Oliver Weigel und Ronald Ledermüller sowie von rechts Hermann Hübner und Karl Döhler.
von Externer BeitragProfil

Jörg Hacker ist in der Region kein Unbekannter, war er doch bis jetzt Geschäftsführer des Fichtelgebirgsvereins. "Damit bringt er bereits sehr viel Erfahrung in der Vereinsgeschäftsführung, in unseren Förderverfahren und natürlich sehr gute Kenntnisse der Region, im Naturschutz und im Naturtourismus sowie ein hervorragendes Netzwerk mit", freut sich der bisherige Geschäftsführer des Naturparks Fichtelgebirge, Ronald Ledermüller, über den nun gefundenen Nachfolger.

Ronald Ledermüller wechselt auf eigenen Wunsch auf eine von insgesamt drei neu geschaffenen und vom Umweltministerium finanzierten Stellen als Naturpark-Ranger.

Sehr zufrieden mit der Wahl zeigten sich auch die beiden Vorsitzenden des Naturpark-Vereins, die Landräte Karl Döhler (Wunsiedel) und Hermann Hübner (Bayreuth) sowie Schatzmeister Oberbürgermeister Oliver Weigel aus Marktredwitz.

Jörg Hacker wird zum 1. Februar 2020 seine Tätigkeit als Geschäftsführer in der Geschäftsstelle des Naturparks Fichtelgebirge, die ihren Sitz im Landratsamt in Wunsiedel hat, aufnehmen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.