06.04.2020 - 17:44 Uhr
Wurz bei PüchersreuthOberpfalz

Absagen in der Wurzer O`Schnitt-Halle

Veranstalter sagen den Bayerisch-Böhmischen Abend am 9. Mai wegen Coronakrise ab. Auch das Starbierfest fällt aus. In 2021 hofft man auf eine Neuauflage.

In der Wurzer O`Schnitt-Halle wird in den nächsten Wochen nicht gefeiert. Zahlreiche Veranstaltungen werden wegen Coroa abgesagt.
von Tom KreuzerProfil

Auch die Verantwortlichen der Wurzer O`Schnitt-Halle ziehen die Konsequenzen aus der Coronakrise. Das Starkbierfest mit „Südwind“ sowie der Bayerisch-Böhmische Abend am 9. Mai wurden abgesagt. Beide Veranstaltungen werden aber nächstes Jahr in gewohnter Form stattfinden. So ist das Starkbierfest wieder eine Woche vor Ostern am 27. März 2021 geplant und der Bayerisch-Böhmische Abend soll am 8. Mai 2021 stattfinden.

Alle bereits erworbenen Tickets des Bayerisch-Böhmischen Abends behalten ihre Gültigkeit und können für 2021 genutzt werden. Selbstverständlich können die Karten auch zurückgeben werden. Dann wird der komplette Kaufpreis zurückerstattet. Wurde die Eintrittskarte bei einem Vereins- oder Musikmitglied gekauft, sollte sich der Käufer bitte an das entsprechende Mitglied wenden.

Die Vereine der O`Schnitt-Halle und die beiden Blaskapellen „D`Sternstoiner Zoiglmusi“ und der „Waldnaabtaler BauernMuse“ bitten um Verständnis für diese Maßnahme.

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.