31.05.2019 - 12:56 Uhr
Wurz bei PüchersreuthOberpfalz

Dorfstreuner traut sich heim

Nach 25 Jahren traut sich die Altneihauser Feierwehrkapell'n wieder einmal nach Wurz. Norbert Neugirg kehrt mit seinen Mannen in sein Heimatdorf zurück, in dem er Äpfel klaute und zu den aktivsten Dorfstreunern zählte.

Die Wurzer haben sich zum 950. Geburtstag des Ortes einen schrägen Haufen eingeladen, der seit dem Auftritt beim Dorfjubiläum vor 25 Jahren deutlich an Gewicht verloren hat, aber nach Aussage ihres Kommandanten Norbert Neugirg nicht an Qualität gewonnen habe: Die Altneihauser Feierwehrkapell'n.
von Uwe Ibl Kontakt Profil

"Wir werden uns an dem Abend den Weltgeschehnissen aber auch bisher noch nicht an die Öffentlichkeit gedrungenen Gerüchten in und um Wurz widmen", verspricht der Kommandant. Bereits zum Jubiläum vor 25 Jahren sorgten die Altneihauser für Aufruhr in der ehemaligen Heimat Neugirgs . Das Dorf hat sich mittlerweile beruhigt, so seine Einschätzung. "Höchste Zeit, wieder Unruhe zu stiften."

Gegen einen geringen Aufpreis gibt es am Samstag, 22. Juni, vor dem Auftritt eine warme Mahlzeit in der O'Schnitt-Halle. Neugirg: "Der Wirt versprach, sich anzustrengen, damit der gemischte Braten, mit dem auch die Musikanten abgespeist werden sollen, nicht zum Gespött des Abends wird."

Für diejenigen Gäste, die ein Essen gebucht haben, ist ein gemütlicher Anbau an der Halle reserviert und eingedeckt. In der Vorstellung sitzt das Publikum dann bequem in Stuhlreihen auf nummerierten Plätzen.

Beginn ist um 20 Uhr, Einlass um 18.30. Wer das Essen um 10 Euro mitgebucht hat, darf sich bereits um 17.30 Uhr in einem eigenen Raum niederlassen. Tickets von 25 bis 30 Euro gibt es im Internet unter www.altneihauser.de

Festwoche:

Die Vereine des Ortes feiern von Samstag, 15. Juni, bis Sonntag, 23. Juni den 950. Geburtstag von Wurz. Eröffnung ist am Samstag, 15 Juni, mit mittelalterlicher Musik mit der Gruppe "Tryzna", Fotoausstellung und Vortrag ab 14 Uhr im historischen Pfarrhof. Am Sonntag, 16. Juni, folgt auf den Festgottesdienst die Einweihung des Dorfplatzes sowie Festbetrieb am Kirchplatz. Ab 15 Uhr spielen die "Bremer-Stadt-Musikanten" im Pfarrhof. Der Eintritt kostet 10 Euro.

Am Mittwoch, 19. Juli, gibt "Highline" an gleicher Stelle ein Unplugged-Konzert. Abendkasse 5 Euro. Am Donnerstag, 20. Juni, dauert die Fronleichnamsfeier mit vielen Schmankerln von 10 bis 24 Uhr. Ein Gasserlfest mit vielen Ständen schließt sich am Freitag, 21. Juni, von 18 Uhr bis Mitternacht an.

Der Samstag, 22. Juni, beginnt mit Spiel und Spaß am Lipperthof und mündet ins Konzert der Altneihauser Feierwehrkapell'n. Zum Festausklang werden am Sonntag, 23. Juni, um 18 Uhr am Kirchplatz die Jubiläumspreise verlost. (ui)

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.