06.12.2019 - 14:22 Uhr
Wurz bei PüchersreuthOberpfalz

Preisschafkopf des SV Wurz

Der von den Fußballern des SV Wurz veranstaltete "komode" Preisschafkopf lockt knapp 30 Kartler ins Sportheim. Vom Anfänger bis zum Profi sind alle vertreten, darunter auch zwei Frauen und eine Gruppe aus Weiherhammer.

Den Preisschafkopf des SV Wurz gewinnt Christian Pausch (vorne, Zweiter von rechts). Matthias Hanke (vorne, rechts) wird Zweiter und Andreas Troppmann (nicht auf dem Bild) Dritter. Den Trostpreis erhält Matthias Schopper (sitzend, Vierter von rechts).
von Tom KreuzerProfil

Der von den Fußballern des SV Wurz veranstaltete Preisschafkopf hat rund 30 Kartler ins Sportheim gelockt. Vom Anfänger bis zum Profi waren alle dabei. Die drei Besten gewannen Geldpreise. Der erste Platz ging an Christian Pausch mit 93 Punkten. Matthias Hanke wurde Zweiter mit 92 Punkten und Andy Troppmann belegte mit 91 Punkten den dritten Platz.

Die weiteren Sieger erhielten Gutscheine. Der Trostpreis ging mit 46 Punkten an Matthias Schopper. Die Verantwortlichen waren sehr zufrieden und wollen den Preisschafkopf künftig ins Jahresprogramm mit aufnehmen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.