03.09.2019 - 18:39 Uhr
Wurz bei PüchersreuthOberpfalz

Stärkste Seilzieher kommen vom Fahrenberg

Der Seilziehwettbewerb beschließt traditionell den Wurzer O' Schnitt. Die Mannschaften schenken sich nichts und liefern sich spannende Wettkämpfe. Bei den Herren hat die Fahrenbergauswahl die Nase vorn.

Die Sieger aus dem Seilziehwettbewerb beim Wurzer O'Schnitt.
von Tom KreuzerProfil

Den Abschluss beim Wurzer O`Schnitt bildete wieder ein Seilziehturnier mit Damen- und Herrenmannschaften. Bei den Herren siegte die Fahrenbergauswahl und bei den Damen die „Se(x)chs Richtigen“ aus Wurz. Spannend ging es wieder bis zum Schluss zu. Im Endkampf der Männer musste sich der Hutza-Club gegen die Fahrenbergauswahl geschlagen geben. Dritter wurde der Sportverein Wurz.

Großer Respekt gilt den Damen aus Püllersreuth mit den Namen „Püllersrider“. Sie hatten sich erst kurzfristig bereit erklärt am Turnier teilzunehmen. Nur knapp verloren sie dann gegen die Titelverteidiger aus Wurz.

Bei den Herren bekamen die Sieger Biergutscheine, für die Damen gab es Bargutscheine. Den restlichen Abend gestalteten D`Oberpfälzer Weiher Musikanten mit anspruchsvoller böhmischer Musik, bevor es in der Bar noch bis in den Morgenstunden weiterging.

Über 4 Meter hoch - die längste Maispflanze

Wurz bei Püchersreuth

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.