12.06.2019 - 11:55 Uhr
Wurz bei PüchersreuthOberpfalz

Wurzer wappnen sich fürs große Fest

Die 950-Jahr-Feier von Wurz steht unmittelbar bevor. Die Vereine haben für 15. bis 23. Juni ein großes Programm geplant: Ausstellungen, Gasserlfest, Unplugged Konzert - und zum Ende reist noch eine besondere Kapelle an.

Die Wurzer Vereine laden von 15. bis zum 23. Juni zur Festwoche ein. Das Programm bietet jede Menge Musik und Unterhaltung, auch für die Kleinen.
von Redaktion ONETZProfil

Eröffnet wird die Festwoche durch Bürgermeister Rudolf Schopper am Samstag, 15. Juni, um 14 Uhr im ehemaligen Pfarrhof Wurz. Schon zuvor zieht das Ensemble "Tryzna" aus Stettin in Polen mit mittelalterlichen Klängen durchs Dorf. "Tryzna" begleitet das Fest bis zum späten Abend. Die Gäste können sich in die Zeit versetzen lassen, bevor die Zisterzienser von Waldsassen den mittelalterlichen Pfarrhof in einen prachtvollen barocken Sommersitz umgebaut haben.

Nach den Begrüßungsreden hält Rita Kielhorn einen Festvortrag. Ihr Thema: Einblicke in die Welt vor 950 Jahren, als Wurz gegründet wurde. Im Marstall werden Fotos von Christoph Schulze zu sehen sein, die von seinem Sohn Rainer Schulze und Andreas Troppmann kuratiert und um Highlights ergänzt wurden.

Irene Fritz stellt ihr Wandmalprojekt "Die Welt ist Klang" vor, das am letzten Maiwochenende Kinder im Alter von 10 bis 17 Jahren bewerkstelligt haben. Die beteiligten 20 Buben und Mädchen sind aktiv in der Kunstschule "Zus" in Tschechien, in der Kulturwerkstatt Kalmreuth bei Floß, im Kunstbau Weiden, im Kunstbetrieb Cham oder Schüler des Kepler-Gymnasiums in Weiden. Sie haben eine 15 Meter lange Wand im Garten des ehemaligen Pfarrhofs in Wurz bemalt. Unter Leitung von Irene Fritz und Axel T. Schmidt haben die Jugendlichen Menschen unterschiedlicher Zeit und unterschiedlicher Kulturen vom Mittelalter bis heute in Verbindung mit Musik, Musikinstrumenten, Tanz und Bewegung auf die Fläche dargestellt.

Passend zu diesem Projekt ist für Sonntag, 16. Juni, um 15 Uhr ein Kinderkonzert "Die Bremer Stadtmusikanten" mit der Gruppe "Percussion Posaune Leipzig" bei freiem Eintritt für Kinder und Jugendlich im Alten Pfarrhof geplant. Altersgerecht werden Instrumente erläutert. Das Programm wird kindgerecht moderiert. Nach dem Konzert sind zudem Spiele für Kinder geplant.

Zunächst beginnt der Festsonntag aber traditionell mit einem Kirchenzug zum Gotteshaus St. Matthäus. Der Festgottesdienst um 9 Uhr, der musikalisch von den Waldnaabtaler Musikanten gestaltet wird, ist ein weiterer Höhepunkt. Nach dem Gottesdienst wird der neugestaltete Kirchplatz mit Gedenkstein gesegnet. Anschließend gibt es Mittagessen und Kaffee rund um den Kirchplatz.

Am Mittwoch, 19. Juni, gibt die Partyband "Highline" ein exklusives Unplugged-Konzert im Historischen Pfarrhof. Beginn ist um 20 Uhr. Die Tickets kosten an der Abendkasse fünf Euro. Donnerstag, 20. Juni, beginnt mit der Fronleichnamsprozession durchs Dorf. Anschließend ist Frühschoppen und Mittagessen, Kaffee und Kuchen im historischen Pfarrhof von 10 bis 24 Uhr. Am Freitag, 21. Juni, steht ab 18 Uhr das Gasserlfest auf dem Programm. Verschiedene Stände mit Verpflegung rund um den Ortskern laden zum Verweilen ein. Der Samstag, 22. Juni, beginnt mit Spiel und Spaß am Lipperthof, inklusive Bubble-Ball-Turnier.

Am Abend reist dann eine besondere Musiktruppe in den kleinen Ort. Die Altneihauser Feierwehrkapell'n gibt sich in der O'Schnitt-Halle ab 19 Uhr die Ehre. Norbert Neugirg, Kommandant der Altneihauser, "berühmter Sohn der Gemeinde", in Wurz geboren und aufgewachsen, will die Wurzer mit einem besonderen Programm überraschen. Am Sonntag, 23. Juni, klingt die Festwoche ab 18 Uhr mit der Verlosung der Jubiläumspreise am Kirchplatz aus.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Christa Huber

Hallo, und wo gibts Karten für die Altneihauser in Wurz?
Gruß Christa

13.06.2019