04.11.2019 - 09:26 Uhr
Wutschdorf bei FreudenbergOberpfalz

Musikalische Weinprobe in der Molzmühle

Nach der musikalisch-kulinarischen Italienreise im Sommer, lädt Horizing Music erneut zu einem Ausflug ein. Diesmal geht es auf ein Weingut in die Pfalz. Und hochklassige Musik ist auch wieder dabei.

Lisa-Marie Holzschuh (Flöte) und Johannes Raab (Piano) bei ihrem Auftritt im Sommer in der Molzmühle.
von Externer BeitragProfil

Ein Abend der Harmonie: Lisa-Marie Holzschuh, Kulturpreisträgerin der Stadt Amberg 2019, verzaubert das Publikum an der Flöte und wird dabei virtuos von Johannes Raab am Piano begleitet – und zu jedem Musikstück reicht Jungwinzer Hans-Christoph Stolleis einen passenden Wein aus der Pfalz. Im historischen Ambiente der Molzmühle in Wutschdorf lädt Horizing Music ein zu einem gemütlichen Herbstabend mit Musik und Kulinarik in einzigartigem Einklang.

Im Juli 2019 feierte das Veranstaltungsformat in Wutschdorf Premiere

Wutschdorf bei Freudenberg

Die Förderung junger Talente zählt schon seit der Gründung im letzten Jahr zu einem der großen Ziele des jungen Hirschauer Musikunternehmens. Mit Lisa-Marie Holzschuh und Johannes Raab bringen sie am 9. November zwei Musiker auf die Bühne, die auch über die Region hinaus schon oft ihr Können unter Beweis gestellt haben. Flötistin Lisa-Marie Holzschuh studiert an der Musikhochschule Düsseldorf Querflöte, Klavier und Dirigat. In diesem Jahr gewann die junge Frau aus Ebermannsdorf den Kulturförderpreis der Stadt Amberg. Mit Johannes Raab aus Kastl steht ihr ein erfahrener wie vielseitig begabter Pianist zur Seite. Wenn er nicht Sängern oder Instrumentalisten am Klavier zur Seite steht, tritt er selbst solistisch in Erscheinung, zuletzt mit dem Collegium Musicum in Hersbruck. Die beiden Musiker präsentieren Werke von Bach bis Poulenc und von Clarke bis Schubert.

Auch die kulinarische Seite des Abends soll ganz im Zeichen junger Talente stehen, weshalb Jungwinzer Hans-Christoph Stolleis zu jedem Musikstück einen edlen Tropfen aus der Pfalz präsentiert, sozusagen Geschmacksnoten zu den Noten der Musik. Der junge Weinmacher und -kenner bringt eine feine Auswahl von seinem Traditionsweingut mit. In einem kleinen Dorf nahe Neustadt an der Weinstraße baut seine Familie seit mehr als 150 Jahren Wein an. So war die Arbeit als Winzer schon in seiner Kindheit präsent und Hans-Christoph Stolleis konnte das Handwerk von der Pike auf – will heißen, von seinem eigenen Vater – erlernen. Heute leiten sie den Familienbetrieb gemeinsam.Besondere musikalische Events schaffen, dieser Aufgabe hat sich Horizing Music verschrieben.

Zuletzt nahmen sie ihre Gäste mit auf eine musikalische und kulinarische Reise nach Italien und servierten in der Wutschdorfer Mozmühle unter dem Titel „GeschmacksNoten“ hervorragende italienische Musikstücke und dazu regionale Spezialitäten für den Gaumen. Am 9. November verbinden sie nun auf ebenso spannende Art Musik und Wein. Mit einer feinen Käseauswahl wird das Trio komplett.

Weitere Informationen zur Veranstaltung „Töne, Trauben & Talente – Eine musikalische Weinprobe“

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.