06.02.2020 - 10:20 Uhr
Zessau bei TrabitzOberpfalz

Spende für Pressather HvO

Für eine Stunde dem Vorweihnachtstrubel entfliehen, zuhören und entspannen: Dieses Angebot der Zessauer und Weihersberger Vereine kam auch im vergangenen Jahr gut an.

Schützenmeister Roland Hösl (links) und Vize-Feuerwehrvorsitzender Markus Dötsch überreichen im Namen der Schützengesellschaft „Eichenlaub“ und der Feuerwehr Zessau-Weihersberg 400 Euro an den Leiter der Pressather „Helfer vor Ort“ (HvO) Florian Eibl.
von Bernhard PiegsaProfil

Viele Gäste besuchten den „besinnlichen Adventsabend“ in der Herz-Jesu-Kirche und folgten auch gern der Bitte um eine Spende für einen guten Zweck. So konnten Schützenmeister Roland Hösl (links) und Vize-Feuerwehrvorsitzender Markus Dötsch im Namen der Schützengesellschaft „Eichenlaub“ und der Feuerwehr Zessau-Weihersberg 400 Euro an den Leiter der Pressather „Helfer vor Ort“ (HvO) Florian Eibl übergeben. Das Geld komme den Notfallhelfern des Bayerischen Roten Kreuzes in der Nachbarstadt sehr zupasse, dankte Eibl: Für die Instandhaltung des in die Jahre gekommenen HvO-Einsatzfahrzeugs wolle man eine Geldreserve vorhalten, und auch für die neuen Diensträume der Rotkreuzgruppen im Pressather Feuerwehrhaus seien einige Ausgaben angefallen.

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.