17.05.2018 - 12:08 Uhr
SchwarzhofenOberpfalz

Familie Wilholm spendet Erlös aus Radlersonntag 3000 Euro für Vereine

Beim Radlersonntag wird nicht nur kräftig in die Pedale getreten, im "Bermuda-Dreieck" in Uckersdorf setzt sich ein Team um Gastwirt Michael Wilhom schon seit Jahren für die gute Sache ein. Der Überschuss aus der Bewirtung wird an örtliche Vereine spendiert.

Gastwirt Michael Wilholm (stehend, rechts) übergab den Erlös aus der Bewirtung beim Radlersonntag an mehrere Vereine aus dem Marktgebiet. Bild: mad
von Adolf MandlProfil

-Uckersdorf. Auch heuer wieder waren "Kreuzwirt" Michael Wilhom, seine Mitorganisatoren Alexandra Vogl und Martin Tischler sowie ein Helfer-Team engagiert im Einsatz. Die Brauerei Jacob spendete Getränke, auch Grillfleisch wurde von Metzgern günstiger abgegeben.

Bei der Bewirtung der Gäste fiel ein ordentlicher Überschuss an, den der Wirt aber nicht für sich haben wollte, sondern ihn stattdessen auf die stolze Summe von 3000 Euro aufrundete. "Das Geld soll im Markt bleiben", gab Wilholm zu verstehen, und deswegen wurde die Summe an vier Vereine gespendet: Über eine Finanzspritze von je 750 Euro durften sich die Feuerwehr aus Zangenstein, die Rettungshundestaffel der Feuerwehr Schwarzhofen sowie die Fördervereine des Schwarzachtal-Kindergartens und der Dr.-von-Ringseis-Grundschule freuen.

Bürgermeister Maximilian Beer dankte dem Spender für seinen Großmut, die Vereine schlossen sich dem Dank an. Michael Wilholm versicherte, dass ihm der Dank der Gruppierungen der höchste Lohn für seine Unterstützung sei. Er versprach, sich auch weiterhin in den Dienst dieser guten Sache stellen zu wollen.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.