07.10.2019 - 16:38 Uhr
AmbergSport

Amberg Mad Bulldogs verpflichten Salimir Mehanovic

Die Amberg Mad Bulldogs verpflichten einen sehr erfahrenen Mann als Headcoach - und der bringt viel mit, auch aus der 1. und 2. Bundesliga.

Salimir Mehanovic.
von Externer BeitragProfil

Sechs Wochen nach dem Gewinn der bayerischen Landesliga-Meisterschaft laufen die Planungen für die neue Saison bei den Amberg Mad Bulldogs bereits auf Hochtouren. Mit der Verpflichtung von Salimir Mehanovic als Headcoach konnte man für die wohl wichtigste Personalie nun frühzeitig Vollzug melden.

Der 38-jährige kommt mit reichlich Football-Erfahrung, sowohl als Spieler als auch als Coach, in die Vilstadt. Als 14-jähriger begann Mehanovic seine Footballkarriere in der Jugend der Fürth Buffalos. Anschließend ging es über die Franken Timberwolves zu den Franken Knights (Rothenburg), den Plattling Blackhawks und den Nürnberg Rams, wo er als Middle Linebacker knapp 20 Jahre Erfahrung in der 1. und 2. Bundesliga sammeln konnte. Nach einer Knieverletzung wechselte Mehanovic direkt in den Coachingstaff der Rams und belegte mit diesen von der Saison 2015 bis 2018 immer wieder einen Platz in der oberen Hälfte der 2. Bundesliga. Zusätzlich arbeitete Mehanovic auch mit der bayerischen Jugendlandesauswahl, den Bavarian Warriors. "Ich freue mich auf die Aufgabe in Amberg. Die Organisation und der Verein machen einen sehr guten Eindruck mit viel Potenzial und ich finde hier optimale Bedingungen. Der Kontakt kam über Philipp Butz zustande, der mich letztendlich auch von dem Programm überzeugt hat. Zusätzlich sind einige ehemalige Spieler bereits hier, die mir viel Gutes erzählt haben", so Mehanovic.

Der neue Headcoach ist überzeugt von Mannschaft und Verein, warnt aber davor dass man sich nun erst einmal in der Bayernliga akklimatisieren und etablieren muss: "Das Potenzial für Größeres ist in Amberg auf jeden Fall da. Jedoch kann nicht alles innerhalb von einer Saison passieren, und es wird sicher etwas dauern bis die Mannschaft alles verinnerlicht hat."

Aktuell befinden sich die Bulldogs noch in der wohlverdienten Pause. am 26.10. beginnen die Mad Bulldogs mit dem ersten Sichtungstraining, einem Tryout und darauf folgen die ersten gemeinsamen Einheiten, ehe man dann Anfang nächsten Jahres komplett in die Vorbereitungsphase einsteigt und ab April die erste Saison in der Bayernliga beginnt.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.