23.04.2020 - 17:37 Uhr
AmbergSport

American Football: Saison in Bayern abgesagt

Diesen Artikel lesen Sie mit
Was ist OnetzPlus?

Nachdem lange ein großes Fragezeichen über der Saison der Oberpfälzer Footballteams stand, hat der bayerische Footballverband (AFVBy) nun für Klarheit gesorgt. Aber ein kleines Fünkchen Hoffnung besteht noch.

Bilder wie dieses wird es in diesem Sommer am Schanzl nicht geben.
von Redaktion ONETZProfil

Durch die Erweiterung der Maßnahmen der Staatsregierung hat der Verband sich dazu entschlossen, den Spielbetrieb für alle Ligen unterhalb der ersten und zweiten Bundesliga im Jahr 2020 auszusetzen.

Somit gibt es im Vergleich zu den Fußballern - die sich allerdings auch noch in der laufenden Saison befinden - auch keine Hoffnung mehr, die Punkterunde an einem späteren Zeitpunkt im Jahr zu spielen. Im Mai hätte die Saison beginnen sollen.

"Das wäre zeitlich und organisatorisch einfach nicht machbar gewesen," sagt Philipp Butz, Abteilungsleiter der Amberg Mad Bulldogs. "Wir sind natürlich enttäuscht darüber. Jedoch stehen wir voll hinter der Entscheidung des Verbandes! Ein geregelter Spielbetrieb ist unter den momentanen Umständen einfach nicht absehbar und so hat man Nägel mit Köpfen gemacht und die Vereine nicht länger im Ungewissen gelassen," so Butz weiter.

Die Absage betrifft neben den Amberg Mad Bulldogs aus der Bayernliga auch die Weiden Vikings, die in diesem Jahr wieder in der Landesliga an den Start gegangen wären. Doch es besteht noch Rest-Hoffnung bei den beiden einzigen Teams der Nordoberpfalz, in diesem Jahr doch noch einmal auf dem Platz zu stehen.

Freundschaftsspiele möglich

Der AFVBy ließ wissen, dass man - sobald ein Trainings- und Spielbetrieb wieder realistisch ist - mit den Vereinen die Möglichkeiten für eine Ersatz-Saison oder Freundschaftsspiele ausarbeiten werde. Dies wird wohl jedoch auch erst frühestens im Herbst ein Thema sein.

Auch die Cheerleaders haben Pause.

Für Sie empfohlen

 

Videos

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.