29.11.2021 - 15:05 Uhr
AmbergSport

Basketball: TV Amberg-Sulzbach BSG schlägt Regensburg

Trainer Robert Geiger (Dritter von links) kann mit seiner Mannschaft zufrieden sein.
von Externer BeitragProfil

Vermutlich war es das letzte Spiel im Jahr 2021 – je nachdem, was der Bayerische Basketballverband beschließt. Und in dieser Begegnung verabschiedetetn sich die Basketballer der TV Amberg-Sulzbach BSG mit einem 73:54-Sieg in der Bayernliga Mitte bei den Baskets Regensburg. Beide Mannschaften schenkten sich von Beginn an nichts und so hieß es nach dem ersten Viertel 24:22 für die Domstädter. Auch im weiteren Spielverlauf konnte sich keine Mannschaft entscheidend absetzen, Halbzeitstand 42:40. Das Spiel war klar von der Verteidigung dominiert. Amberg gelangen wichtige Stops gegen die Regensburger Offensive, was zu einem Zwei-Punkte-Vorsprung vor Beginn des Schlussviertels führte (50:52). In einem sehr körperlich geführten Spiel zeigten die Amberg-Sulzbacher im Schlussviertel den besten Basketball der bisherigen Saison. In der Defense zwang man die Regensburger zu schwierigen Würfen, die nicht ihr Ziel fanden und im Gegenzug punktete die Truppe um Trainer Robert Geiger durch Schnellangriffe. Den Regensburgern gelangen im letzten Viertel nur vier Punkte, während Amberg trotz einer Pressverteidigung der Baskets 21 Punkte auf das Scoreboard brachte – das bedeutete aktuell den Sprung auf Platz zehn und raus aus der Abstiegszone.

TV Amberg-Sulzbach BSG:Akst, Dykun (4), Geiger (2), Gutierrez (16), Gvianidze, Krieger (17), Reindl (27), Spulin (7)

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.