27.06.2018 - 10:49 Uhr
AmbergSport

Corinna Schwab für WM qualifiziert

Die Sprinterin des TV Amberg absolviert die 200 Meter in 23,67 Sekunden und löst damit das Ticket nach Finnland. In der 4x400-Meter-Staffel läuft sie einen neuen Rekord.

Da jubelt Corinna Schwab vom TV 1861 Amberg bei der DLV-Juniorengala in Mannheim.
von Autor GLGProfil

Bei der Juniorengala in Mannheim qualifizierte sich die deutsche U20-Meisterin Corinna Schwab vom TV 1861 Amberg für die Weltmeisterschaften in Tampere in Finnland vom 10. bis 15. Juli. Das Sprinttalent startete am vergangenen Sonntag zuerst in der 4x100-Meter Nationalstaffel als Schlussläuferin mit Viktoria Dönicke (LV90 Erzgebirge), Keshia Kwadwo ( TV Wattenscheid 01) und Sophia Junk (LG Rhein-Wied). Aber der zweite Wechsel wurde überlaufen und die Staffel kam nicht ins Ziel. Bei der Weltmeisterschaft ist das Ziel des Quartetts eine Medaille.

Über die 200-Meter-Sprintdistanz sicherte sich Schwab als zweitbeste Deutsche mit einer Zeit von 23,67 Sekunden einen Einzelstartplatz in Tampere. 40 Minuten nach den 200-Meter-Wettbewerben wurde noch die 4x400 Meter Staffel gestartet. Hier lief Corinna Schwab ebenfalls am Schluss. Brenda Cataria-Byll (CLV Siegerland), Lisa-Sophie Hartmann (SpVgg Renningen), Laura Kaufmann (LG Ohra Energie) und Corinna Schwab liefen in 3:35,74 Minuten neuen Meeting-Rekord und die zweitschnellste Zeit des Jahres weltweit.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.