16.09.2020 - 16:47 Uhr
AmbergSport

Corinna Schwab mit kleinem Jubiläum bei der Diamond-League in Rom

Sie ist eine der Entdeckungen in der deutschen Leichtathletik in diesem Jahr. Corinna Schwab will dies auch im Olympiastadion von Rom unterstreichen.

Der nächste internationale Aufritt: Corinna Schwab ist am Donnerstag in Rom beim Diamond League-Meeting am Start.
von Josef Maier Kontakt Profil

Läuft sie zum Saisonabschluss noch einmal auf Hochtouren? Corinna Schwab ist am Donnerstagabend beim Diamond League-Meeting in Rom am Start. Die 21-jährige Leichtathletin aus Hiltersdorf (Kreis Amberg-Sulzbach) will in der italienischen Hauptstadt über die 400 Meter ihre bisher tolle Saison krönen.

Vorbericht auf die deutsche Meisterschaft mit Corinna Schwab

Amberg

"Corinna lässt keine Gelegenheit aus, weitere Erfahrung zu sammeln", schreibt das Portal "leichtathletik.de" in seiner Vorschau zur Traditionsveranstaltung. Es ist bereits der zehnte Wettbewerb der Oberpfälzerin, die für die LG Telis Finanz Regensburg startet, über die Stadionrunde in diesem Jahr - ein kleines Jubiläum. Ihre gute Entwicklung zeigt auch, dass die Deutsche Meisterin bei all ihren Auftritten unter ihrer Bestzeit, mit der sie in die Saison gestartet war, blieb.

Um 18.43 Uhr nimmt sie im Olympiastadion von Rom die 400 Meter in Angriff. Als Favoritin gilt die polnische Europameisterin Justyna Swiety-Ersetic. Die meisten Athletinnen des Starterfeldes kommen aus Europa.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.