16.02.2020 - 17:40 Uhr
AmbergSport

Erfolg im Abstiegskampf für Ambergs Basketballer

Basketball Bayernliga Mitte: TV Amberg schlägt Tabellenfünften Post SV Nürnberg 76:64 – und schöpft neue Hoffnung auf den Klassenerhalt.

Nabil Derman,. einer der Amberger Nachwuchsbasketballer, mit Zug zum Korb.
von Reiner Fröhlich Kontakt Profil

Gegen den Tabellenfünften der Bayernliga Mitte, den Post SV Nürnberg, feierten die Basketballer des TV Amberg nach langer Durststrecke wieder einen Sieg und schöpfen Hoffnung im Abstiegskampf. Die Mittelfranken waren kein unbekannter Gegner, da Ambergs Top-Scorer Andreas Reindl vergangene Saison in dieser Mannschaft gespielt hatte. Hochmotiviert und absolut konzentriert entschieden die Amberger das erste Viertel mit 22:14 für sich. Der für den verhinderten Trainer Temo Reichinger eingesprungene Robert Geiger leistete gute Arbeit und ermahnte immer wieder zu aggressiver Verteidigung, die den Ambergern zu einer Neun-Punkte-Führung zur Pause verhalf (41:32).

Die Hausherren ließen sich auch von der Ganzfeld-Verteidigung der Nürnberger nicht aus dem Rhythmus bringen und bestimmten das Tempo des Spiels. Am Ende des dritten Viertels stand es dank einer hochprozentigen Chancenverwertung der Oberpfälzer 58:46. Das in den letzten Minuten mit zwei Punkten verlorene Spiel gegen Lauf noch im Hinterkopf, wollten die Amberger im letzten Viertel dieses Spiel nicht mehr aus der Hand geben. Der Ball wurde schnell und sicher bewegt, so dass man den Nürnbergern keine Chance mehr zur Aufholjagd gab. Der TV Amberg gewann verdient mit 76:64.

Für die Amberger steht zu hoffen, dass der Knoten endlich geplatzt ist und dass sie sich mit derartigen Leistungen Luft im Abstiegskampf verschaffen.

TV Amberg: Andreas Reindl (26 Punkte), Reginald Hunt (15), Adalbert Fono (14), Sergej Hacksteder (10), Manuel Gutierrez (5), Nabil Dermann (4), Marco Ferreira (2), Robert Geiger, Oleksandr Gvianidze, Kevin Ströhl

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.