31.05.2021 - 15:45 Uhr
AmbergSport

ERSC Amberg: Ein stürmender Verteidiger bleibt

Als 16-jähriger erzielte er seine ersten Treffer in der Herrenmannschaft des ERSC Amberg, in der kommenden Saison - seiner elften Spielzeit für die Wild Lions - sollen weitere Torerfolge hinzukommen.

Daniel Krieger.
von Autor PAProfil

Als 16-jähriger erzielte er seine ersten Treffer in der Herrenmannschaft des ERSC Amberg, in der kommenden Saison - seiner elften Spielzeit für die Wild Lions - sollen weitere Torerfolge hinzukommen: Daniel Krieger wird erneut das schwarzgelbe Trikot des Amberger Eishockey-Bayernligisten überstreifen. Der 31-jährige ist für den Angriff vorgesehen, hat seit seiner Rückkehr nach Abstechern in Berlin, Diez-Limburg und Pegnitz vor drei Jahren durchaus auch in der Löwen-Defensive überzeugen können. Die Vorzüge von "Knödel" - wie er von Freunden gerufen wird - liegen aber deutlich in der Offensive, denn mit 302 Torbeteiligungen - davon 158 Treffern - steht Daniel Krieger in den Top-10 der Amberger All-Time-Scorerliste und ist damit auch der erfolgreichste derzeit aktive Punktesammler. "Das Durchsetzungsvermögen und die Erfahrung von Dani können in engen Spielen den Ausschlag für uns geben", erwartet Chris Spanger, der sportliche Leiter der Wild Lions.

Keine klaren Regeln für den Sport: "Es ist eine Katastrophe"

Amberg
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.