02.01.2019 - 14:56 Uhr
AmbergSport

FC Amberg auf der Suche: "Keiner schreit Hurra"

Die positive Nachricht: Die Bezirksliga-Mannschaft bleibt aller Voraussicht zusammen. Aber: Ein Fußball-Abteilungsleiter ist weit und breit nicht in Sicht.

Der ehemalige Fußball-Abteilungsleiter des FC Amberg, Werner Aichner (links), im Gespräch mit Teammanager Matthias Schmien (rechts). Ein neuer Mann an der Spitze der Fußballer wird gesucht.
von Reiner Fröhlich Kontakt Profil

"Ich gehe davon aus, dass alle bleiben", sagt Rainer Greger. Der Trainer des Fußball-Bezirksligisten FC Amberg erklärt, dass für die restliche Saison 2018/19 weder Zu- noch Abgänge geplant sind. Dem Vernehmen nach haben die Spieler um Kapitän Heiko Giehrl und Stürmer Martin Popp zugesagt, dass sie nicht wechseln wollen. "Es finden Gespräche statt, und ich will nicht ausschließen, dass womöglich der eine oder andere noch kommt, aber wie gesagt, es ist nichts in Planung."

Erste Signale für 2019/20

Das bestätigt auch Matthias Schmien, der Teammanager: "Wir sind nicht aktiv unterwegs. Die Tendenz ist zumindest positiv, dass wir in der Saison 2019/20 mit der gleichen Mannschaft auflaufen wie jetzt." Die Verhandlungen dazu sollen demnächst beginnen, erste Signale seien bereits von den Spielern gekommen.

Neue Jugendleitung

"Wir versuchen, das Ganze hier am Leben zu erhalten. Es sieht auch schon besser aus als noch vor einem halben Jahr." Daniel Rohr hat vor kurzem die Jugendleitung übernommen, ihm zur Seite stehen Andreas Schreiner, Philipp Mayer und Daniel Graf. "Wir haben damit ein Team, der erste Schritt ist schon mal gemacht", erklärt Schmien. Der zweite bleibt noch aus: "Wir suchen einen Abteilungsleiter. Aber egal, wen wir bisher gefragt haben: Keiner schreit Hurra."

Termin noch offen

Im Februar sollte eigentlich eine Abteilungsversammlung mit Wahlen stattfinden - auch die Posten des Kassiers und des Schriftführers beim FC Amberg sind zu besetzen - doch mangels Kandidaten ist der Termin noch offen.

"Wenn wir einladen, dann müssen wir schon jemanden präsentieren," erklärt der Teammanager. Die Situation sei nach wie vor schwierig, in der sich die Fußballer befinden. Kommissarischer Abteilungsleiter ist immer noch Thomas Bärthlein, der Vorsitzende des TV Amberg.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.