11.07.2021 - 11:03 Uhr
AmbergSport

FC Amberg: Verletzung trübt Freude über gelungene Generalprobe

Teuer bezahlt hat der FC Amberg den Sieg im letzten Vorbereitungsspiel gegen den SV Lauterhofen. Trainer Karl-Heinz Wagner (Bild) muss in den kommenden Wochen auf Mittelfeldspieler Nico Herrndobler verzichten.
von Klaus HöglProfil

Die Generalprobe für das erste Landesliga-Spiel am kommenden Samstag (gegen den SC Ettmannsdorf) hat der FC Amberg gegen den SV Lauterhofen (Bezirksliga Mittelfranken) mit 4:0 gewonnen, allerdings trübte eine Verletzung die Freude darüber. Mittelfeldspieler Nico Herrndobler brach sich nach einem Zweikampf beim Aufprall auf den Boden das rechte Schlüsselbein musste ins Klinikum eingeliefert werden. Am Ende der Vorbereitung kann FC-Trainer Karl-Heinz Wagner mit der konditionellen Leistung zufrieden sein, spielerisch waren noch Abstriche zu machen. Die 2:0-Führung zur Pause durch Benjamin Burger und Maximilian Witzel war etwas schmeichelhaft, denn Lauterhofen hielt lange gut mit, Amberg machte ein paar Leichtsinnsfehler zu viel. Nach dem Seitenwechsel änderte sich dies, die Amberger waren überlegen, kamen dann auch zu einem deutlichen Erfolg. Dennis Kramer mit einem Klasse Solo und Maximilian Witzel mit einem Flachschuss waren erfolgreich.

FC Amberg – SV Lauterhofen 4:0 (2:0)

FC Amberg: Baumgärnter (46. Heisig), Schmien, Witzel, Haller, Greger (46. Herrndobler/61.) Bosser (46. Hack), Brinster (80. Götz Tobias), Müller, Sperlich (80. Götz Philipp), Burger

Tore: 1:0 (7.) Benjamin Burger 2:0 (44.) Maximilian Witzel, 3:0 (53.) Dennis Kramer 4:0 (82.) Maximilian Witzel – SR: Stefan Mehrl

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.