13.09.2021 - 14:34 Uhr
AmbergSport

Kegeln: Deutliche Niederlage für FEB Amberg im Oberpfalzderby

Eine deutliche 1:7-Niederlage setzte es für die Kegler von FEB Amberg. Gegen stark aufspielende Raindorfer sollte bei den Oberpfälzern wenig funktionieren.

Matthias Hüttner sorgte für den Ehrenpunkt von FEB Amber.
von Andreas SchwaigerProfil

Matthias Hüttner und Milan Wagner gingen gegen die Ex-Amberger Mathias Weber und Daniel Schmid auf die Bahn. Hüttner konnte sich dank einer tollen Leistung mit 2:2 bei 625:617 den Ehrenpunkt sichern. Wagner blieb an diesem Tag blass und unterlag mit 1:3 bei 568:653 deutlich. Christian Happel kam etwas überraschend zu seinem zweiten Einsatz. Trotz ansprechender Leistung konnte er sich aber nicht gegen Michal Kotal durchsetzen und unterlag mit 1:3 bei 579:607. Maximilian Hufnagel erwischte keinen guten Tag und kam gegen Milan Svoboda mit 0:4 bei 550:635 fast unter die Räder. Zum Schluss fand Jan Hautmann schlecht ins Spiel, was Manuel Lallinger zu nutzen wusste. Mit 1:3 bei 575:618 hatte der Amberger das Nachsehen. Michael Wehner hatte mit einer Muskelverletzung zu kämpfen und gegen den furios Spielenden Tim Brachtel bei 1:3 und 571:651 nur wenig auszurichten.

FEB Amberg- SKK Raindorf 3468:3781 (1:7)

Wagner – Schmid 1:3/568:653/0:1

Hüttner – Weber 2:2/625:617/1:1

Happel – Kotal 1:3/579:607/1:2

Hufnagel – Svoboda 0:4/550:635/1:3

Hautmann – Lallinger 1:3/575:618/1:4

Wehner - Brachtel 1:3/571:651/1:5

Gesamt 3468:3781/1:7

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.