19.07.2018 - 15:28 Uhr
AmbergSport

Mission erfüllt

Bayern verteidigt beim Bundespokal Beach seinen Titel als "bester Landesverband". Beteiligt daran ist auch ein Duo aus Amberg.

Marco Nanka und Julian Zoll (von rechts) bei einem Angriff. Das Amberger Duo belegte beim Bundespokal Platz sieben.

Die Bayernauswahl im Beachvolleyball trat nach einem Bayernauswahllehrgang Anfang vergangener Woche an der Sportschule in Oberhaching an der Ostsee an mit dem Ziel, den Titel "bester Landesverband" zu verteidigen. Am Sonntagabend konnte Landestrainer Dominic von Känel zufrieden verkünden: Mission erfüllt! Der BVV ist auch 2018 der beste Landesverband beim Bundespokal Beach.

Einen großen Anteil hatten dabei die an Position zwei gesetzten Mädchen Simona Dammer/Chiara Lukes (Mauerstetten), die im gesamten Turnier nur ein Spiel in der Gruppenphase abgaben und das Finale gegen Fernau/Heidemann mit 2:0 (15:12, 15:10) für sich entschieden. Beim Turnier der Buben hatten sich Tobias Besenböck/Niklas Brandt (Dachau) als Top-gesetzte einiges ausgerechnet. Am Ende sprang Platz vier heraus nach Niederlagen im Halbfinale gegen die späteren Sieger Bils/Salimi.

Das Team Bayern II mit Marco Nanka/Julian Zoll (Amberg) wurde Siebter und Yannick Bache/Fabian Suck (München/Herrsching) landeten auf Platz 13.

"Ich bin mega zufrieden mit dem Ergebnis", erklärte Dominic von Känel. Die Amberger Jungs trugen einen großen Beitrag als Team II mit ihren vielen Tiebreak-Siegen und dem siebten Platz zu dem Ergebnis bei.


Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.