10.08.2018 - 14:48 Uhr
AmbergSport

Nur eine Frage der Zeit

Trotz der drei Niederlagen zum Saisonstart ist man sich beim SV Inter Bergsteig sicher: Der Knoten wird platzen.

von Redaktion ONETZProfil

Der SV Inter Bergsteig gastiert am Samstag, 11. August, um 16 Uhr beim 1. FC Schwarzenfeld. Der Landesliga-Absteiger startete mit zwei Unentschieden gegen den FC Amberg und die SpVgg Schirmitz sowie einem Sieg über den SV Kulmain in die Bezirksliga-Saison. Damit verfolgt die Truppe um den neuen Trainer Wolfgang Richthammer das ausgegebene Saisonziel, so schnell wie möglich nichts mit dem Abstieg zu tun zu haben. Wichtig dabei wird sein, die Abgänge der Leistungsträger aus der vergangenen Spielzeit dauerhaft zu kompensieren.

Mit drei Niederlagen in den ersten drei Partien gestaltet sich die Ausgangslage beim SV Inter Bergsteig Amberg völlig anders. Obwohl die Inter-Jungs spielerisch und kämpferisch den Gegnern Paroli bieten konnten, brachten sie sich durch Unstimmigkeiten und individuelle Fehler um den verdienten Lohn. Drei intensive Trainingseinheiten mit sichtbarer Spielfreude in der vergangenen Woche sind positiver Beweis dafür, dass man am Bergsteig weiß, was in der Mannschaft steckt und es nur eine Frage der Zeit ist, wann der Knoten platzt - am besten gleich gegen den 1. FC Schwarzenfeld.

Eine frühe Führung würde dieses Unternehmen erleichtern und für die nötige Sicherheit sorgen. Stürmer David Kubik kehrt in den Kipry-Kader zurück, während Waldemar Waschkau und Jiri Scheinherr verletzungsbedingt pausieren.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.