17.01.2020 - 15:26 Uhr
AmbergSport

Perfekter Einstieg 2020 für Corinna Schwab

Persönliche Bestzeit über 60 Meter bei den offenen sächsischen Landesmeisterschaft in der Halle in Chemnitz, eine top Zeit über 400 Meter: Das lässt hoffen für die nächsten Wettkämpfe.

Corinna Schwab (LG Telis Finanz Regensburg).
von Reiner Fröhlich Kontakt Profil

Bei der offenen sächsischen Landesmeisterschaft in der Halle in Chemnitz legte Corinna Schwab in ihrem ersten Wettkampf 2020 einen perfekten Start hin. Über die 60 Meter lief sie eine persönliche Bestzeit in 7,53 Sekunden und gewann das A-Finale vor Pernilla Kramer (7,57/VfL Wolfsburg) und Nakona Hitomi (7,71/Japan).

Die 400 Meter absolvierte sie in 54,40 Sekunden - außer Konkurrenz bei den Männern. Mit dieser Zeit wäre Corinna Schwab Vierte geworden hinter Lukas Peter (49,13/LC Jena), Patrick Elger (49,50/LAC Chemnitz) und Joshua Walter (50,71/DJK Weiden). Mit dieser Zeit hatte sie sich vergangenes Jahr für das Finale zur deutschen Hallenmeisterschaft qualifiziert.

Der nächste Wettkampf, bei dem Corinna Schwab startet, ist das Internationale Hallenmeeting in Sindelfingen. Am Samstag, 18. Januar, startet die Athletin aus Hiltersdorf um 11.10 Uhr über die 400 Meter.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.