04.12.2018 - 16:56 Uhr
AmbergSport

Starke Favoriten und eine Überraschungssiegerin

Die meisten an Nummer eins Gesetzten stehen beim Tennis-Turnier des TC Amberg am Schanzl um den Volvo-Indoor-Cup tatsächlich im Finale. Doch nur eine holt sich den Siegerpokal. Eine andere Gewinnerin hat zuvor niemand auf der Rechnung.

Bei der Siegerehrung des Volvo-Schanzl-Indoor-Cups gab es Pokale für die Gewinner.

Jugend-Tennis auf höchstem Niveau gab es am Wochenende in den Tennishallen des TC Amberg am Schanzl, TC Rot-Weiß Amberg und TC Kümmersbruck zu sehen. Von der ersten Runde an bekamen die Zuschauer faire, oft auch knappe Spiele, sehr gute Technik, tolle Athletik, kraftvolle Schläge und professionelles Auftreten geboten - rundum großen Sportsgeist der Spieler im Alter von 11 bis 16 Jahren, die aus ganz Deutschland angereist waren, um sich beim Volvo-Cup zu messen.

In den meisten Konkurrenzen setzten sich die top-gesetzten Spieler bis ins Finale durch, wobei Marlene Förster von der Mannheimer TSG die einzige an Eins gesetzte Spielerin war, die auch ihre Konkurrenz gewann. Sie schlug Lucija Subasic (Manching) im Finale mit 6:4/7:6. Ein Außenseitersieg gelang der ungesetzten Valerie Witsch (SV Zuchering), die sich im Finale der U 12 mit 6:3 und 3:0 (Aufgabe) gegen die an Nummer vier gesetzte Hannah Roßmerkel vom TC Weiß-Blau Thrunau durchsetzte. Erfolgreichste Amberger Spielerin war Zoe Ruppert vom TC Schanzl. Sie erreichte bei der U 16 das Halbfinale und belegte somit Platz drei.

Ergebnisse:

U 12 weiblich

1. Valerie Witt, SV Zuchering

2. Hannah Roßmerkel, TC Thurnau

3. Lola Giza, TC Pirna und Christina Heilberger, CaM Nürnberg

U 14 weiblich

1. Helene Schnack, TC Taufkirchen

2. Johanna Kullmann, TG Neunkirchen

3. Isabella Lettieri, TC Thurnau und Lillien Thieking, HTV Hannover

U 16 weiblich

1. Marlene Förster, Mannheimer TSG

2. Lucija Subasic, MBB SG Manching

3. Zoe Ruppert, TC Amberg am Schanzl und Wiktoria Paul, Sportforum Bernau

U 12 männlich

1. Paul Janson, TC Sport Scheck

2. Levi Hein, 1. FC Nürnberg

3. Kamil Hein, 1. FC Nürnberg und Christoph Mäffert, TC WR Coburg

U 14 männlich

1. Noah Schmiedel, Baur Burgkunstadt

2. Max Stenzer, TC Baden-Baden

3. Nicolas Zademack, TC RB Regensburg und Tjark Kunkel, TV BW Neustadt

U 16 männlich

1. Laurent Calac, TC Bernhausen

2. Mark Dragomirov, Schießgr. Augsburg

3. Erik Schießl, TV Fürth und Moritz Schächer, TGV Eintracht Beilstein

Mit Noah Vollmer (Bild/Schanzl), Jonas Fahrnholz (Schanzl) und Benedikt Müller (Rot-Weiß) waren drei Amberger beim Volvo-Indoor-Cup des TC Schanzl im U-14-Turnier am Start. Alle drei verpassten allerdings den Einzug in das Achtelfinale.

Erfolgreichste Ambergerin war Zoe Ruppert vom TC Schanzl, sie wurde im U-16-Turnier Dritte.

Die Überraschungssiegerin der Klasse U12,, Valerie Witt.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.