08.07.2021 - 12:35 Uhr
AmmerthalSport

DJK Ammerthal verliert Testspiel gegen SV Mitterteich

Viermal landete der Ball im Vorbereitungsspiel der DJK Ammerthal gegen den SV Mitterteich am Mittwochabend im Netz.
von Autor RBAProfil

Trotz der 1:3-Niederlage der DJK Ammerthal im Vorbereitungsspiel gegen den SV Mitterteich war Trainer Michael Hutzler mit der Leistung seiner Mannschaft nicht ganz unzufrieden. "Man konnte die Entwicklung und die zuletzt harte Arbeit in den Trainingseinheiten schon in Ansätzen unserer neuformierten Mannschaft sehen. Der Gegner hat hervorragend verteidigt, da haben wir es allerdings nicht oft geschafft, spielerische Lösungen zu finden, um das Bollwerk zu knacken".

In den ersten 45 Minuten spielte sich das Geschehen nur in der Hälfte des Landesligisten ab, der durch einen Heber aus 40 Metern aber überraschend in Führung ging. Im zweiten Durchgang wurden die Gäste immer mutiger und bauten die Führung auf 3:0 aus, ehe kurz vor Schluss dem Bayernligisten der Anschlusstreffer gelang. Gästetrainer Martin Schuster war zufreiden: "Meine Jungs sind gegen einen sehr spielstarken Gegner an ihre Leistungsgrenze gegangen. Es war eine große Herausforderung, die Mannschaft hat 90 Minuten hart gearbeitet. "

Info:

Statistik

  • DJK Ammerthal: Sommerer (46. Hummel) – Neuerer (72. D. Melchner), Zitzmann (66. Dimmelmeier), Marco Kaiser (46. Graf), Gömmel (81. L. Melchner), Karzmarczyk, Marcel Kaiser (46. Weidner), Grader (63. Hammer), Bajrami, Heldmann (46. Keilholz), Geiger
  • SV Mitterteich: Pautsch – Bächer, Wildenauer, Stauber, M. Göhlert, Lauterbach, Bilz, Dürbeck, L. Göhlert, Drechsler, Dobras (46. Kahrig)
  • Tore: 0:1/0:2 (42./67., Foulelfmeter) Manuel Dürbeck, 0:3 (72.) Mauricio Göhlert, 1:3 (88.) Manuel Geiger - SR: Matthias Kraus - Gelb-Rot: (90.) Sebastian Bilz (SVM), wiederholtes Foulspiel - Besonderes Vorkommnis: (53.) Hummel (DJK) hält Foulelfmeter von Manuel Dürbeck

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.