09.10.2020 - 14:39 Uhr
AuerbachSport

SV 08 Auerbach der klare Außenseiter im Pokal

Der Pokalsieger des Fußballkreises Amberg/Weiden erwartet in der ersten BFV-Hauptrunde den Landesligisten VfL Frohnlach.

Mit seinen zwei Toren war Marcel Meyer (rechts) maßgeblich am 3:0-Sieg des SV 08 Auerbach im Kreispokalfinale gegen den SV Etzenricht beteiligt. Saison: 2020/21 Ein Laufduell des Auerbacher Doppeltorschützen Marcel Meyer (rechts) Bild: Ziwgler
von Autor SHTProfil

Nach dem 3:0-Sieg im Kreispokalfinale gegen den Bezirksligisten SV Etzenricht trifft der SV 08 Auerbach nun in der ersten BFV-Hauptrunde auf den VfL Frohnlach. Anstoß ist am Sonntag, 11. Oktober, um 14.30 Uhr auf dem Sportgelände am Sand.

Die Gäste spielen in der Landesliga Nordwest und sind klarer Favorit gegen den Kreisligisten. Der VfL war in der Vergangenheit schon höherklassig vertreten, spielte neben einer Saison in der Regionalliga auch mehrere Jahre in der Bayernliga. In der vergangenen Spielzeit schafften die Frohnlacher nach dem Abstieg aus der Landesliga den sofortigen Wiederaufstieg als Bezirksliga-Meister. Aktuell belegen die Oberfranken Platz zehn. Das Team von Trainer Bastian Renk hat seine Stärken in der Offensive (44 Treffer), während die Defensive anfällig ist und eine bessere Platzierung verhindert. Die besten Torschützen sind Aykut Civelek, Kevin Hartmann und Tayfun Özdemir.

Die Auerbacher kamen bisher sehr gut aus der langen Corona-Pause und verbuchten neben dem Finalsieg in der Liga zwei Auswärtserfolge. Gegen den zwei Klassen höheren Landesligisten müssen die Chancen jedoch konsequenter genutzt werden als zuletzt beim 2:0-Sieg gegen den TuS Rosenberg. Die körperliche Verfassung der Bergstädter ist derzeit sehr gut, zumindest in diesem Bereich werden sie sich nicht hinter dem Gast verstecken müssen. Spielertrainer Michael Keil kann weitestgehend auf den erfolgreichen Kader zurückgreifen. Weiterhin nicht zur Verfügung stehen Timo Hausner und Manuel Trenz, die immer noch ihre Verletzungen auskurieren müssen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.