29.07.2018 - 19:17 Uhr
EnsdorfSport

Ensdorf in Schusslaune

Nach einem so deutlichen Sieg für die DJK Ensdorf sieht es in der ersten Hälfte nicht aus, denn da sind die Gäste aus Sorghof durchaus ebenbürtig. Dann aber nehmen die Hausherren im Derby der Bezirksliga Nord Fahrt auf.

20. Spielminute: Der Ensdorfer Kapitän Sebastian Hummel (rechts) bejubelt den Ausgleichstreffer zum 1:1. Der Sorghofer Innenverteidiger Thomas Götzl (links) und Torhüter Michael Götz (Mitte) können nicht mehr rettend eingreifen.
von Autor TRAProfil

Mit 5:1 schlug Ensdorf den SV Sorghof, und das hochverdient. Die erste Gelegenheit hatte Sorghof durch Angreifer Artur Becker, dessen Schuss aber kein Problem für DJK-Keeper Max Hauer war (8.). Kurz darauf die Führung für die Gäste durch einen sicher verwandelten Strafstoß von Paul Schmidt. In der 20.Minute führte die erste wirklich gelungene Aktion der DJK zum Ausgleich durch Torjäger Sebastian Hummel, der eine Hereingabe von Johannes Luschmann vollendete.

Wenig später trafen Sebastian Siebert und Sebastian Hummel die Kugel in aussichtsreicher Position nicht richtig. In der 38. Minute die 2:1-Führung durch einen verunglückten Flankenball von Sebastian Siebert, der über den SV-Schlussmann Michael Götz hinweg vom Pfosten ins Tor sprang. In den ersten Minuten nach der Pause traten die Platzherren wie entfesselt auf und erspielten sich klare Torchancen im Minutentakt. In der 47. Minute das 3:1 wieder durch Sebastian Siebert nach Vorlage von Johannes Luschmann, nachdem kurz zuvor Julian Trager am SV-Torhüter gescheitert war. Nur kurz danach weitere gute Möglichkeiten durch den agilen Stefan Grabinger und durch einen Kopfball von Johannes Luschmann über den Querbalken. Ein Spielzug aus der eigenen Hälfte mit tollem letzten Pass von Julian Trager führte durch Johannes Luschmann zum 4:1 (65.). 180 Sekunden später sorgte Sebastian Hummel nach Foul von Torhüter Götz an Matthias Dotzler per Strafstoß für den Endstand. Bezeichnend für die schwache Vorstellung der Gäste in Halbzeit zwei war, dass Daniel Ritz in der 90. Minute die einzige nennenswerte Tormöglichkeit hatte.

DJK Ensdorf: Hauer, Eberhardt, Dotzler, Fabian Westiner, Stefan Trager, Tobias Westiner, Hummel, Grabinger, Julian Trager (71. Roidl), Siebert (77. Kleber), Luschmann (68. Reinwald)

SV Sorghof: Götz, Rudlof, Nutz (55. Kraus), Becker, Ertl, Schmidt, Ehler (61. Schiekofer), Grundler, Götzl, Wywiol (55. Ritz), Steiner

Tore: 0:1 (11., Foulelfmeter) Paul Schmidt, 1:1 (20.) Sebastian Hummel, 2:1, 3:1 (38./47.) Sebastian Siebert, 4:1 (65.) Johannes Luschmann, 5.1 (68., Foulelfmeter) Sebastian Hummel - SR: Simon Ettl (FC Oberhinkofen) - Zuschauer: 80

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp