21.08.2019 - 21:59 Uhr
EnsdorfSport

Was für eine Enttäuschung: DJK Ensdorf auf dem vorletzten Platz

Fassungslosigkeit pur herrscht am Mittwoch nach dem Schlusspfiff im Nachholspiel gegen den SV Schwarzhofen auf Seiten der Hausherren, die mit 1:2 den Kürzeren ziehen.

Symbolbild
von Autor TRAProfil

Durch die 1:2-Niederlage im Nachholspiel rutschte die DJK Ensdorf auf den vorletzten Platz der Bezirksliga Nord ab. In der ersten Hälfte war es ein hart umkämpftes Kellerduell und ziemlich ausgeglichen, mit Chancenplus für die Platzherren. DJK-Torjäger Sebastian Hummel brachte sein Team in der 27. Minute in Front, wobei Julian Trager tolle Vorarbeit leistete. Pech hatte der Ensdorfer Goalgetter Sebastian Hummel bei einem Schuss an den Innenpfosten. Nachdem Gästeakteur Lukas Weiß nach einen groben Foul an Ensdorfs Andi Weiß bereits in der 33. Minute vorzeitig zum Duschen geschickt worden war, glaubten die meisten der knapp 200 Zuschauer an einen Erfolg der Vilstaler. Doch sie hatten die Rechnung ohne Schwarzhofen gemacht, denn die Gäste zeigte in Durchgang zwei eine klasse kämpferische Leistung, so dass man nichts davon merkte, dass sie in Unterzahl spielten. Mit zwei Treffern, beides Weitschüsse durch Bastian Graf (58.) und Andreas Schächerer (85.), kippten sie das Match. Ein letztes Aufbäumen der Hausherren reichte noch zu einem Lattentreffer.

DJK Ensdorf: Hauer, Schmidt, Dotzler, Fabian Westiner, Stefan Trager, Hummel, Andreas Weiß, Roidl (79. Bauer), Luschmann, Vitzthum (76. Grabinger), Julian Trager

SV Schwarzhofen: Bindl, Fischer, Seidl (72. Gillitzer), Christian Weiß, Ziereis, Graf, Lukas Weiß, Gietl, Martin Weiß (81. Richthammer), Danner (69. Schächerer), Bauer

Tore: 1:0 (27.) Sebastian Hummel, 1:1 (58.) Bastian Graf, 1:2 (85.) Andreas Schächerer – SR: Sebastian Ludwig (SpVgg Ziegetsdorf) – Zuschauer: 180 – Rot: (33.) Lukas Weiß (Schwarzhofen), grobes Foulspiel – Gelb-Rot: (90.) Stephan Bauer (Schwarzhofen)

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.