28.11.2018 - 14:57 Uhr
EnsdorfSport

Neun in den Top Ten

Erfolgreiches Saisonende mit doppelter Belohnung: Die Judokas der DJK Ensdorf erkämpfen sich bei den Abschlussturnieren neun erste, zwei zweite und zwei dritte Plätze. Zusätzliche Pokale gibt es für sie auch in einer anderen Wertung.

Das gesamte Jahr über sammelten die Nachwuchs-Judokas bei Turnieren, Lehrgängen und Meisterschaften Punkte für die Top-Ten-Wertung. Die besten zehn jeder Altersklasse wurden mit Pokalen ausgezeichnet, darunter von der DJK Ensdorf (hinten von links) Emilie Marschall, Mathilda Lauber, Natascha Lauber, Luis Pirzer, Andre Fruth, Jana Waldmann, (vorne von links) Rihanna Pridgen, Victor Wilhelm und Lina Waldmann.
von Autor TRAProfil

Die Top-Ten-Abschlusswettkämpfe der Altersklassen U12 und U15 waren am Samstag in Neutraubling, die der U10 und U18 am Sonntag in Sulzbach-Rosenberg. An beiden Tagen waren die Turniere von den Veranstaltern bestens organisiert. Die Judokas der DJK Ensdorf sahnten mit neun Gold-, zwei Silber- und zwei Bronzemedaillen kräftig ab. Bei den U12 holten Laura Luber und Rihanna Pridgen Gold, Franziska Fleischmann Silber.

Die U-15-Kämpfer Mathilda Lauber, Emilie Marschall, Natascha Lauber, Luis Pirzer und Andre Fruth erkämpften sich alle Gold, Milan Holliday Silber. In der Klasse U10 sicherten sich Jakob Obermeier und Quirin Holler Platz eins, Lina Waldmann und Victor Wilhelm jeweils Rang drei.

Das gesamte Jahr über gibt es für die Turniersiege und Lehrgänge im Bezirk Punkte. In der U15 kommen dann noch Punkte für nordbayerische, bayerische und süddeutsche Meisterschaften dazu. Die besten zehn jeder Altersklasse männlich und weiblich werden mit einem Pokal geehrt. Bei den Mädchen U10 erarbeitete sich Lina Waldmann Platz acht, bei den Buben U10 Victor Wilhelm Platz zehn. In der Klasse U12 erkämpfte sich Rihanna Pridgen Platz zehn. Bei der U15 steht Natascha Lauber auf Platz eins, Mathilda Lauber auf Rang drei, Jana Waldmann ist Vierte, Emilie Marschall Fünfte. In der U15 männlich sicherte sich Luis Pirzer Platz eins, Andre Fruth wurde Vierter.

Die Medaillengewinner der Abschlussturniere: (hinten von links) Emilie Marschall, Natascha Lauber, Mathilda Lauber, Luis Pirzer, Andre Fruth, Quirin Holler, Milan Holliday, (vorne von links) Rihanna Pridgen, Laura Luber, Franziska Fleischmann, Victor Wilhelm, Lina Waldmann und Jakob Obermeier.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.