02.07.2021 - 13:06 Uhr
MünchenSport

Erdinger Meister-Cup wegen Corona abgesagt

Eigentlich messen sich bei der "Champions League der Amateure", dem Erdinger Meister-Cup, Jahr für Jahr Kicker von der C-Klasse bis zur Regionalliga. Heuer kann das Turnier wegen der Pandemie nicht stattfinden. Einen Trost gibt es aber.

Auch 2021 findet die "Champions League der Amateure" nicht statt. Der Erdinger Meister-Cup ist wegen der Pandemie abgesagt.
von Externer BeitragProfil

Der Erdinger Meister-Cup findet auch 2021 nicht statt: Dazu haben sich der Bayerische Fußball-Verband (BFV) und Partner Erdinger Weißbräu entschieden. Bereits im Vorjahr konnte die „Champions League der Amateure“ aufgrund der Auswirkungen der Corona-Pandemie nicht ausgetragen werden.

Das Turnier lebe "von Emotionen, der genialen Stimmung an den Turniertagen und der unbeschwerten Leidenschaft für Fußball. All das wäre aus unserer Sicht auch in diesem Jahr nicht möglich gewesen. Dazu kam die unklare Entwicklung der Pandemie“, erklären die Organisatoren. „Die erneute Absage ist natürlich sehr schade, doch nun blicken wir nach vorne."

Als Trost soll es aber zum Start der neuen Saison eine Überraschungs-Aktion geben: Vom 5. bis 25. Juli 2021 haben alle bayerischen Teams von der C-Klasse bis zur Regionalliga Bayern auf der Aktionsseite www.bfv.de/endlichkicken die Möglichkeit, ihr persönliches Comeback-Foto hochzuladen. Nach dem Motto: „Endlich wieder zurück auf dem Platz, endlich wieder kicken!“ Vom 26. Juli bis 8. August läuft dann die Voting-Phase. Die drei Klubs, die am Ende die meisten Fan-Stimmen gesammelt haben, "landen auf dem Siegerpodest und sichern sich attraktive Preise", heißt es.

So lief der Erdinger Meister-Cup in den vergangenen Jahren

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.