21.06.2021 - 09:39 Uhr
Eschenfelden bei HirschbachSport

SC Eschenfelden ist nach fast 17 Jahren zurück auf dem Fußballplatz

In einer Spielgemeinschaft mit dem TSV Königstein III starten die Fußballer des SC Eschenfelden (rote Trikots) nach langer Pause einen Neuanfang. Im ersten Pflichtspiel gab es eine 0:8-Niederlage im Toto-Pokal gegen den SV Etzelwang.
von Jürgen MaschingProfil

Die SG SC Eschenfelden I/TSV Königstein III und der SV Etzelwang haben am Freitagabend den Toto-Pokal-Wettbewerb 2021/22 eröffnet. Für die Gastgeber war es ein ganz besonderes Spiel – das erste Pflichtspiel seit fast 17 Jahren. Der SC Eschenfelden hatte im Oktober 2004 gegen die SpVgg Sittenbachtal seine letzte offizielle Partie absolviert, ehe die Mannschaft wegen Spielermangels vom Spielbetrieb abgemeldet wurde. Eigentlich sollte es im vergangenen Jahr wieder mit einer neu formierten Mannschaft zusammen mit dem TSV Königstein losgehen, doch Corona machte einen Strich durch die Rechnung. Der Neuanfang musste verschoben werden.

In der Pokalbegegnung gegen den Nachbarn SV Etzelwang hielt sich die Spielgemeinschaft zunächst tapfer. Zur Pause stand es 3:0 für die Gäste aus der A-Klasse, die zu Beginn der zweiten Hälfte dann aber aufdrehten und binnen 20 Minuten auf 8:0 erhöhten. Dies war dann auch der Endstand. Nun können sich die Verantwortlichen und Spieler des SC Eschenfelden auf die Saison in der B-Klasse Amberg/Weiden konzentrieren und den Neuanfang nach fast 17 Jahren starten.

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.