07.06.2018 - 21:31 Uhr
FriedenfelsSport

Auch ein bisschen Lorbeer für die Oberpfalz

Drei mit Lorbeer: (von links) Christian Ehrhoff, Clara Klug und Martin Härtl.
von Josef Maier Kontakt Profil

Berlin.(mr) Auf dem Weg zum Bundespräsidenten noch ein schnelles Foto: Die Paralympics-Biathletin Clara Klug (Mitte) und ihr Begleitläufer bei den Spielen in Südkorea, Martin Härtl (rechts), bekamen am Donnerstag in Berlin das Silberne Lorbeerblatt überreicht. Auch Christian Ehrhoff, der mit den deutschen Eishockey-Cracks sensationell Silber bei Olympia gewonnen hatte, wurde diese Ehre zuteil. Und auf dem Weg zu Frank-Walter Steinmeier kreuzten sich die Wege der drei, die auch jeweils die deutsche Fahne bei den Schlussfeiern bei Olympia und den Paralympics getragen haben. Härtl stammt aus Friedenfels (Kreis Tirschenreuth).

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.