13.10.2021 - 15:40 Uhr
GebenbachSport

Albert Sejdiu ist Lehrgangsbester bei Fußball-B-Lizenz-Prüfung

Albert Sejdiu.
von Externer BeitragProfil

Albert Sejdiu, aktuell spielender Co-Trainer der SG Ursulapoppenricht/Gebenbach II in der Kreisliga Süd - mit der Möglichkeit, in der Bayernliga bei der DJK Gebenbach reinzuschnuppern - hat als Lehrgangsbester die Prüfung zur Fußball-B-Lizenz (Uefa B-Level) bestanden. Der 29 Jahre alte Amberger wurde in der Jugend beim FC Amberg ausgebildet, spielte bei den Herren bis zur Landesliga. Nach einem Kreuzbandriss wechselte er zum SV Inter Bergsteig Amberg in die Kreis- und Bezirksliga. In einer siebenwöchigen Online-Theoriephase und dreiwöchigen Praxisphase übertrafen nur er und ein weiterer Kandidat von elf Lehrgangsteilnehmern die Marke von 9,5 Punkten, um den nächsten Schritt in der Trainerausbildung machen zu dürfen: die DFB-Jugend-Elite-Lizenz, bei der man sich beim DFB direkt mit mindestens diesem Punkteschnitt bewerben kann. Das ist das nächste Ziel von Albert Sejdiu, in fünf bis sechs Jahren möchte er die A-Lizenz angehen. "Ich bin mein größter Kritiker und möchte so akribisch und genau wie möglich, mit guter Struktur, einem Plan und Empathie, Spieler und Mannschaft zum Erfolg führen.", sagt er über sich. Momentan macht ihm die Arbeit bei der SG Upo/Gebenbach viel Spaß, da "wir viele junge Spieler haben und der Verein alles drumherum tut, um guten Fußball zu bieten."

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.