21.02.2020 - 19:00 Uhr
GebenbachSport

DJK Gebenbach: Patrick Hofmann unterschreibt bis 2023

Die Vertragsverlängerung von Trainer Faruk Maloku war der erste Schritt. Jetzt hat der Fußball-Bayernligist DJK Gebenbach nachgelegt.

Patrick Hofmann.
von Autor MIRProfil

Die Vertragsverlängerung von Trainer Faruk Maloku war der erste Schritt, jetzt hat die DJK Gebenbach nachgelegt. Denn Patrick Hofmann hat seinen Vertrag beim Fußball-Bayernligisten vorzeitig bis Sommer 2023 verlängert. "Patrick ist ein top regionaler Spieler aus dem näheren Umfeld und passt genau in unsere Philosophie", erklärt Teammanager Franz Wittich. "Er ist ein wichtiger Posten für die Zukunft und kann und soll eine der Identifikationsfiguren unserer Mannschaft werden."

Der 19-Jährige machte seine ersten Schritte im Fußball in Grafenwöhr, war dann von 2013 bis 2016 bei der SpVgg SV Weiden aktiv und wechselte von dort zum 1. FC Nürnberg. Nach einem Jahr in der U17 gehörte er zwei Spielzeiten zum Stammpersonal in der Bundesliga-U19 der Franken.

Zu Beginn der aktuellen Spielzeit kam der flexibel einsetzbare Mittelfeldmann zur DJK Gebenbach und kam seitdem auf 13 Einsätze (fünf über die volle Distanz, vier über mehr als 75 Minuten). Dabei erzielte er ein Tor (beim 4:0-Sieg bei der DJK Bamberg).

DJK-Trainer Faruk Maloku attestiert dem Jungspund ein "enormes Entwicklungspotential" sowie genau passend für die Philosophie der DJK Gebenbach zu sein. "Dass er noch lernen muss und ab und an Schwankungen hat, ist in dem Alter ganz normal."

Das weiß auch Hofmann selbst, der derzeit sein Fachabitur in Nürnberg macht, ab Juni aber wieder zurück in der Heimat ist. "Ich weiß, dass ich defensiv noch zulegen kann", so der Sommer-Neuzugang. Er sei "in der kleinen Familie DJK top aufgenommen" worden und fühle sich sehr wohl.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.