27.09.2020 - 13:45 Uhr
GebenbachSport

DJK Gebenbach wirft DJK Vilzing aus dem Pokal

Eine Runde weiter: Die Mannschaft von Trainer Faruk Maloku hat sich im Toto-Pokal gegen den Bayernliga-Spitzenreiter durchgesetzt.

Bastian Freisinger (links) traf beim 4:2-Pokalsieg der DJK Gebenbach doppelt.
von Autor MIRProfil

Die DJK Gebenbach hat im Pokal für eine kleine Überraschung gesorgt und den Tabellenführer der Bayernliga Nord, die DJK Vilzing, aus dem Wettbewerb geworfen. "Die Jungs sind heute sehr mutig und ohne Zweifel aufgetreten", so Gebenbachs Trainer Faruk Maloku nach dem 4:2-Erfolg.

Die Gebenbacher traten als Außenseiter im Bayerischen Wald an, gingen aber nach einer guten halben Stunde nicht unverdient in Führung (Jan Fischer, 25.). Die wurde aber umgehend wieder durch die Gastgeber egalisiert (Andreas Kalteis, 26.). Dennoch ging es nach einem verwandelten Elfmeter durch Bastian Freisinger (43.) mit 2:1 aus Gebenbacher Sicht in die Halbzeitpause.

Danach folgte ein Vilzinger Aufbäumen, das mit dem Ausgleich nach einer guten Stunde belohnt wurde. "Wir haben beide Gegentore aber gut abgeschüttelt und gezeigt, dass wir das Tempo mithalten können", so Faruk Maloku. Das sah man auch beim dritten Gebenbacher Treffer von Michael Jonczy (76.). Vilzing musste danach einen doppelten Rückschlag in Form von zwei Platzverweisen hinnehmen. Die Entscheidung besorgte dann Bastian Freisinger in der vierten Minute der Nachspielzeit mit dem Treffer zum 2:4-Endstand.

Für Gebenbach, das sich mit dem Sieg für die BFV-Hauptrunde qualifizierte, war es das erste Pflichtspiel nach dem Re-Start, nachdem am vergangenen Wochenende die Partie gegen Viktoria Kahl abgesagt worden war. "Für das allererste Spiel war es richtig gut", fasste Faruk Maloku zusammen. Gute Voraussetzungen also für den kommenden Samstag, wenn es für seine Mannschaft auch in der Bayernliga weitergeht - dann beim ASV Cham.

Info:

DJK Vilzing . DJK Gebenbach 2:_4 (1:2)

DJK Vilzing: Putz, Dantscher, Wagner (66. Huber), Trettenbach, Kufner, Hoch, Wendl (66. Oisch), Kalteis (66. Milicevic), Bräu, Schwandner, Pfab (77. Chrubasik)

DJK Gebenbach: Nitzbon - Scherm, Ceesay, Biermeier, Gorgiev - Fischer (88. Lindner), Hempel, Kohler (84. Böhm) - Freisinger, Jonczy, Klahn (72. Pirner)

Tore: 0:1 (25.) Jan Fischer, 1:1 (26.) Andreas Kalteis, 1:2 (43., Elfmeter) Bastian Freisinger, 2:2 (59.) Tobias Hoch, 2:3 (76.) Michael Jonczy, 2:4 (90.+4) Bastian Freisinger SR: Stefan Dorfner - Zuschauer: 200 - Gelb-Rot: (80.) Tobias Oisch; (83.) Tobias Bäu (beide Vilzing)

Corona-Verdacht beim Gegner: Re-Start der DJK Gebenbach fällt aus

Gebenbach
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.