23.10.2020 - 21:53 Uhr
HahnbachSport

Dreierpack des SV Raigering entscheidet Derby

Es ist Pause, und mit 1:0 führt der SV Hahnbach am Freitagabend im Bezirksligaspiel gegen den SV Raigering. Doch dann drehen die Panduren auf. Aber so richtig.

Da jubeln die Panduren: Maximilian Prechtl (links) und Moritz Ram (Zweiter von rechts) im Siegesrausch, während Hahnbachs Keeper Benedikt Dietrich (hinten) und Christian Seifert (Mitte) sowie Luis Rösch (rechts) restlos bedient sind.
von Sebastian SchellProfil

Mit 1:3 musste sich der SV Hahnbach im Derby gegen den SV Raigering zu Hause geschlagen geben. Im ersten Durchgang spielte sich das Geschehen hauptsächlich im Mittelfeld ab, weswegen schon ein Elfmeter herhalten musste, um Unterschiede auf der Ergebnistafel herzustellen. Fabian Brewitzer verwandelte sicher für den Tabellendritten (25.). Bereits vor der Pause steigerte sich Raigering aber und erarbeitete sich mehr Feldvorteile. Diese starke Phase schlug sich nach dem Seitenwechsel wieder in mehr Ausgeglichenheit nieder, doch plötzlich waren die Gäste effizienter. Zunächst ein Weitschuss, der glücklich den Weg ins Netz fand, dann ein Freistoß ins kurze Eck und nach einem Abwehrfehler des SV Hahnbach stand es binnen sechs Minuten auf einmal 1:3. Das Spiel war entschieden, der Gastgeber versuchte es nochmals, konnte sich aber nicht entscheidend durchsetzen.

SV Hahnbach - SV Raigering 1:3 (1:0)

Tore: 1:0 (25./Foulelfmeter) Fabian Brewitzer, 1:1 (64.) Moritz Ram, 1:2 (68.) Nikolai Seidel, 1:3 (70.) Moritz Ram

– SR: Johannes Ziegler (TV Nabburg) - Zuschauer: 170

Duell in der Bezirksliga Nord: SV Hahnbach kontra SV Raigering

Hahnbach

Für Sie empfohlen

 

 

Videos

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.