14.10.2021 - 08:48 Uhr
HahnbachSport

Hahnbacher Volleyballerinnen nach einem Jahr Pause wieder am Netz

In der neuen Saison hat der SV Hahnbach auch eine neue Kapitänin: Nach zwölf Jahren übergi8bt Anna Geilersdörfer das Amt an Julia Polito (rechts).
von Autor MSDProfil

Mit einem Auswärtsspiel in Straubing starten die Volleyballerinnen des SV Hahnbach am Samstag, 16. Oktober (14.30 Uhr), in die neue Saison der Regionalliga Südost. Nach fast genau einem Jahr Wettkampfpause wollen die Vilstalerinnen versuchen, an die Leistung des vergangenen Jahres anzuknüpfen. Damals führten sie die Tabelle nach vier Spielen an, bevor die Spielrunde wegen Corona abgebrochen wurde.

Bei Hahnbach fehlen in dieser Saison mit Mittelblockerin Corinna Freimuth, die ihre Volleyballschuhe an den Nagel hängte, und Zuspielerin Linda Kramer, die zu ihrem Heimatverein VC DJK Amberg wechselte, zwei wichtige Säulen des letztjährigen Teams. Mit der Rückkehr von Elli Kiehn vom TV Fürth 1860 kann die Lücke auf der Zuspielposition adäquat geschlossen werden. Zusammen mit Celine Schüll wird sie die Fäden auf dem Spielfeld ziehen. Für den Mittelblock schulte das Trainerteam Meier/Lindauer die ehemaligen Diagonalangreiferinnen Lisa Großmann und Katrin Rühl um.

Mit Julia Polito, die nach zwölf Jahren Anna Geilersdörfer als Kapitänin ablöst, werden sie versuchen, möglichst viele Angriffe der Gegnerinnen zu entschärfen. Neben der ehemaligen Spielführerin laufen noch Lisa Kölbel, Lena Meier und Lorena Tilgen als Außenangreiferinnen auf, die Diagonalposition besetzt Cornelia Sollfrank. Den Kader vervollständigen die beiden Libera Corinna Dengl und Marie Heidlinger.

Bei einem Vorbereitungsturnier in Zirndorf sowie Spielen gegen die Ligakonkurrenten Regenstauf und Straubing zeigte das Team schon gute Ansätze. Allerdings war auch zu erkennen, dass wegen Verletzungen, Krankheit und Urlaub viele Abläufe noch nicht so gefestigt sind wie im vergangenen Jahr. Für das Spiel gegen den Nachwuchs des Bundesligisten aus Straubing haben sich die Hahnbacherinnen fest vorgenommen, dies besser zu machen. Das erste Heimspiel ist am Sonntag, 24. Oktober, um 15 Uhr gegen den SV Lohhof II.

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.