31.01.2020 - 16:22 Uhr
Haselmühl bei KümmersbruckSport

ASV Haselmühl: Nachfolge von Oliver Eckl geklärt

Der Fußball-Kreisligist hat für die Saison 2020/21 einen neuen Trainer verpflichtet. Der ist kein Unbekannter, hat er doch bereits den FC Amberg in der Regionalliga als Co betreut.

Bernd Scheibel (rechts) übernimmt den ASV Haselmühl.
von Autor PMEProfil

Mit Beginn der Saison 2020/21 wird Bernd Scheibel Chefcoach beim ASV Haselmühl. Er tritt damit die Nachfolge von Oliver Eckl, der nach siebenjähriger Trainertätigkeit beim ASV sein Engagement beendet, an.

Bernd Scheibel (42) wohnt in Kümmersbruck und ist bei der Stadt Nürnberg beschäftigt. Der Inhaber der B-Lizenz spielte in seiner aktiven Zeit bei der DJK Ammerthal.

Vor allem im Nachwuchsbereich hat er sich bisher bewährt, und hier unter anderem auch beim FC Amberg. Nach den U13- und U19-Bezirksoberliga-Jungs des FCA hat er die zweite Mannschaft des FC von der B-Klasse bis in die Kreisliga geführt.

Co in der Regionalliga

Nach einem halben Jahr als verantwortlicher Trainer der Bayernliga-Elf war er außerdem Co-Trainer der Regionalligamannschaft. In den vergangenen drei Jahren war er im Nachwuchsleistungszentrum der SpVgg Greuther Fürth als Co-Trainer der U17 und U19 aktiv, in der Bayernliga und der U19-Bundesliga.

Junge Spieler integrieren

Mit ihm, so sagen die Verantwortlichen des ASV, sei ein Glücksgriff gelungen, der die jungen Spieler an den Herrenbereich in der Kreisliga heranführen und integrieren kann.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.