21.01.2019 - 17:54 Uhr
HirschauSport

Chousein Chousein wird Spielertrainer beim TuS/WE Hirschau

Er ist kein Unbekannter in der regionalen Fußballszene. Jetzt steigt Chousein Chousein auch allmählich ins Trainergeschäft ein.

SV Etzenricht - SpVgg SV Weiden 0:2 vom 21. Juli 2018
von Josef Maier Kontakt Profil

Natürlich kennt er den Monte Kaolino, jetzt lernt er auch die Sportanlage zu Füßen des weißen Berges kennen: Chousein Chousein wird ab Sommer neuer Trainer des Kreisligisten TuS/WE Hirschau und löst Jörg Gottfried ab. "Ich bin keine 20 mehr, ich will jetzt allmählich ins Trainergeschäft einsteigen", sagte der 30-Jährige, der als Spielertrainer fungieren wird, am Montag. Derzeit spielt er noch beim Landesligisten SV Etzenricht.

Die Gespräche mit den TuS-Verantwortliche, allen voran "Emma" Meyer, seien gut gewesen. "Die wollen hier etwas aufbauen, mit jungen Leuten", nennt er einen Beweggrund, beim Bezirksliga-Absteiger einzusteigen. Derzeit liegt der TuS-WE, der einen Teil seiner Heimspiele auch in Ehenfeld austrägt, nur auf Rang zehn der Kreisliga Süd.

Vor ein paar Jahren sammelte "Hugo" - so rufen ihn viele - beim Weidener Verein SV Anadoluspor erste Erfahrung als Coach. Aus Gefälligkeit war er damals als Spielertrainer für den türkischen Klub tätig. Er, der in Erbendorf das Fußballspielen lernte, war auch schon für die DJK Gebenbach und die SpVgg SV Weiden aktiv. In der Rückrunde will er nochmals in Etzenricht angreifen, ehe er dann den Landkreis wechselt. Er freut sich schon: "Es ist doch schön, dass ein Weidener auch im Amberger Raum als Trainer engagiert wird."

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.