04.12.2019 - 13:38 Uhr
HirschauSport

Gelungener Saisonstart der Hirschauer Schwimmer

Neun Treppchenplätze gab es für die Schwimmer des TuS Hirschau beim Adventpokalschwimmen in Torschenreuth. Und eine beondere Auszeichnung.

Anna-Lena Rösch gewann nicht nur ihr Rennen über 50 Meter Brust und belegte Platz zwei über 100 Meter Brust, sondern erhielt in ihrer Altersklasse auch den Pokal für die punktbeste Schwimmerin.
von Werner SchulzProfil

Einen gelungenen Start in die neue Schwimmsaison gab es am Sonntag für das junge Team der TuS-Schwimmabteilung beim 26. Adventspokalschwimmen des Schwimm-Clubs Tirschenreuth. Bei neun Wettbewerben stand ein Schützling von Trainer Hans-Peter Posten auf dem Siegertreppchen. Vier erste, zwei zweite und drei dritte Plätze lautete die Erfolgsbilanz.

Insgesamt 13 Vereine mit 249 Teilnehmern hatten für das Pokalschwimmen gemeldet. Die TuS-Schwimmer waren mit neun Mädchen und Jungen bei dem Wettkampf mit 922 Einzel- und 11 Staffelstarts vertreten. Erfolgreichster Hirschauer Starter war Jonas Arnold (Jahrgang 2012). Er gewann in seiner Altersklasse die Rennen über 25 Meter Freistil und 25 Meter Kraulbeinschlag mit Brett und wurde Dritter über 25 Meter Rücken. Anna-Lena Rösch (Jahrgang 2010) holte sich den ersten Platz über 50 Meter Brust und belegte Rang zwei über 100 Meter Brust. Ganz oben auf dem Siegerpodest stand auch Tialda Lippert (Jahrgang 2012). Sie war über 25 Meter Kraulbeinschlag mit Brett nicht zu schlagen. Ihr Bruder Samuel Lippert (Jahrgang 2008) glänzte über 50 Meter Delphin mit einem zweiten und über 50 Meter Brust mit einem dritten Platz. Über diese Strecke belegte seine Schwester Emely Lippert (Jahrgang 2010) ebenfalls den dritten Platz. Eine besondere Auszeichnung gab es als Krönung des erfolgreichen Abschneidens des Hirschauer Teams für Anna-Lena Rösch. Sie erhielt in ihrer Altersklasse den Pokal für die punktbeste Schwimmerin.

In der Gesamtwertung gewann der Gastgeber, die SG Nordoberpfalz überlegen vor den Schwimmfreunden Pegnitz und dem SV Weiden.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.