24.05.2018 - 22:05 Uhr
HirschauSport

Mantel schlägt Köfering und bleibt in der Kreisliga

Florian Bertelshofer erzielt das Siegtor in der 88. Minute

Jubel beim VfB Mantel: Florian Bertelshofer hat gerade das 1:0 erzielt
von Reiner Fröhlich Kontakt Profil

(ref) Der SV Köfering hat die erste Chance verpatzt, in die Kreisliga aufzusteigen. Mit 1:0 gewann der VfB Mantel das erste Relegationsspiel, Florian Bertelshofer gelang das goldene Tor in der 88. Minute - als viele der 290 Zuschauer im Sportpark in Hirschau schon mit einer Verlängerung gerechnet hatten. In der ersten Hälfte war der Zwölfte der Kreisliga Nord überlegen, hatte drei, vier hochkarätige Chancen. Im zweiten Abschnitt drängte der SV Köfering, doch ein Treffer wollte trotz einiger sehr guter Möglichkeiten nicht gelingen. Nach einen Abwehrfehler im Mittelfeld ging's in der 88. Minute schnell: Mantel schaltete um auf Konter, zu schnell für Köferings Abwehr, und Bertelshofer überwand Michael Dötterl im Tor der Köferinger mit einem platzierten Schuss ins lange Eck von der rechten Strafraumkante. Grenzenloser Jubel auf der VfB-Bank, Betreuer und Trainer Tobias Heindl stürmten das Feld - und auf der anderen Seite hängende Köpfe und Frust beim Tabellenzweiten der Kreisklasse Süd. Der VfB Mantel bleibt damit Kreisligist, der SV Köfering bekommt am Sonntag, 27. Mai, um 17 Uhr noch eine zweite Chance gegen die DJK Neustadt. Der Spielort ist noch offen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.