25.07.2019 - 14:05 Uhr
HirschauSport

Medaillenregen für Hirschauer Schwimmer

Mit vielen Spitzenplätzen glänzte am Samstag das zehnköpfige Schwimmteam des TuS Hirschau beim 7. Wackersdorfer Panoramabad-Schwimmfest. Je sechs Gold-, Silber- und Bronzemedaillen lautete die Erfolgsbilanz.

Mit vielen Spitzenplätzen glänzte am Samstag das zehnköpfige Schwimmteam des TuS Hirschau beim 7. Wackersdorfer Panoramabad-Schwimmfest. Je sechs Gold-, Silber- und Bronzemedaillen lautete die Erfolgsbilanz
von Werner SchulzProfil

Zu diesem ausgezeichneten Ergebnis steuerte Lisa-Marie Fleischmann (Jahrgang 2003) gleich vier Goldmedaillen bei und belegte über 50 Meter Freistil, 50 Meter Brust, 50 Meter Rücken und 50 Meter Delphin den 1. Platz. Samuel Lippert (Jahrgang 2008) stand über 50 Meter Rücken ganz oben auf dem Siegerpodest. Über 25 Meter Delphin und 50 Meter Brust landete er auf dem 2. Platz und über 50 Meter Freistil auf dem 3. Platz. Die sechste Goldmedaille für die Hirschau holte Anna-Lena Rösch (Jahrgang 2010) über 25 Meter Delphin mit Beinschlag, über 25 Meter Brust gewann sie Silber. Viermal aufs Siegertreppchen schaffte es Lena Gimpl (Jahrgang 2004). Silber gab es für sie über 50 Meter Freistil und 50 Meter Brust, Bronze über 50 Meter Rücken und 50 Meter Delphin. Luca Wölfl (Jahrgang 2013) schwamm ein sehr gutes Rennen über 25 Meter Brust und belegte den 2. Platz. Zwei Bronzemedaillen brachte Emely Lippert (Jahrgang 2010) mit nach Hause. Sie schlug über 25 Meter Delphin mit Beinschlag und 25 Meter Brust als Dritte an. Zu einmal Bronze reichte es schließlich auch für Tialda Lippert (Jahrgang 2012) in der Konkurrenz 25 Meter Kraul-Beine mit Flossen und Brett.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.