23.03.2020 - 15:16 Uhr
HirschauSport

Sandboarder, Fußballer und Skilanglauf-Trainer

Zibi Szlufcik, Holger Bauroth, Thomas Steindl. Die Liste der hauptberuflichen Trainer beim SCMK ist lang und vor allem namhaft. Der Skiclub Monte Kaolino Hirschau hatte seit jeher das Glück einen hauptamtlichen Trainer stellen zu können.

Nicht nur auf Langlaufskiern macht Johannes Pfab eine gute Figur. Auch auf dem Snow- und Sandboard zeigt er sein ganzes Können. Im Fußball brachte es das sportliche Tausendsassa bis in die Bezirksliga.
von Christian LinglProfil

Zibi Szlufcik, Holger Bauroth, Thomas Steindl. Die Liste der hauptberuflichen Trainer beim SCMK ist lang und vor allem namhaft. Der Skiclub Monte Kaolino Hirschau hatte seit jeher das Glück einen hauptamtlichen Trainer stellen zu können.

Nach dem Weggang von Thomas Steindl wurde allerdings kein Nachfolger gefunden und so wurde der Trainingsbetrieb über die letzten Jahre beim Skiclub erfolgreich von ehrenamtlichen Trainern geleitet. Der Verein konnte so eine Vakanz vermeiden, wie die jüngsten Erfolge der Hirschauer Sportler zeigen.

Nun ist es den Verantwortlichen um Sportwart Johannes Heckmann jedoch gelungen wieder einen hauptberuflichen Trainer zu gewinnen. Ab 1. April wird Johannes Pfab, der bisher bereits den Trainingsbetrieb verantwortete, in Vollzeit für den SCMK tätig sein.

Pfab war in den vergangenen Jahren als Sportsoldat bei der Bundeswehr und konnte daher bereits einen großen Teil seiner Zeit in das Training beim SCMK investieren. Parallel dazu absolvierte er ein Studium. Als Hauptamtlicher kann er nun noch besser das Training der verschiedenen Trainingsgruppen koordinieren und auch selbst leiten. Er wird dabei nach wie vor von seinem bewährten Team, Regina Lingl, Martin Grünwald, Max Huber und Svenja Schröter, unterstützt.

Johannes Pfab ist ein Eigengewächs des Skiclubs und seit frühester Kindheit Mitglied des SCMK. Sein Können bewies er dabei nicht nur auf Langlaufskiern, wo er es in ein internationales Top-Marathon-Team und eine Sportfördergruppe bei der Bundeswehr brachte. Er zeigt auch regelmäßig, dass er auf Alpinskiern und dem Snowboard, respektive Sandboard, eine gute Figur macht. Im Fußball schaffte er es bis in die Bezirksliga. Nach seinem Ausflug zu den Panduren in Raigering wechselte Pfab wieder zurück zu seinem Heimatverein TuS/WE Hirschau. Der Sieg mit dem SCMK beim letztjährigen Landkreislauf zeigt, dass er auch im Crosslauf auf höchstem Niveau unterwegs ist.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.